2457554

Galaxy Fold ab 27. September in den USA erhältlich

24.09.2019 | 15:48 Uhr | Denise Bergert

Samsungs faltbares Smartphone Galaxy Fold ist ab Freitag bei ausgewählten Händlern in den USA erhältlich.

Nach dem erneuten Launch in Südkorea und Großbritannien kommt Samsungs Galaxy Fold in dieser Woche auch wieder in den USA auf den Markt . Ab 27. September 2019 wird das faltbare Smartphone laut Samsung bei ausgewählten AT&T Stores, in Best-Buy-Filialen und in Samsung Experience Stores erhältlich sein. Den Mutmaßungen zufolge können US-Kunden das Gerät auch online bestellen. Neben einer AT&T-Version mit Vertrag des Mobilfunkanbieters, soll es auch eine freigeschaltete, nicht-vertragsgebundene Version für 1.980 US-Dollar (umgerechnet 1.800 Euro) geben.

Im Gegensatz zur ursprünglichen Version des Galaxy Fold hat Samsung nun einige Design-Verbesserungen vorgenommen. So soll Staub und Schmutz nun nicht mehr so einfach in das Scharnier und damit in den Bildschirm eindringen können. Die Schutzfolie über dem Display kann nun außerdem nicht mehr so einfach abgezogen werden, wie bei der Vorgänger-Version. Sollte das Display – das sorgsamer behandelt werden muss, als ein normaler Smartphone-Bildschirm – trotzdem mit der Zeit Schaden nehmen, bietet Samsung Käufern seinen Galaxy Fold Premier Service an. Neben einer persönlichen Einweisung und einer speziellen App, ist bei diesem Dienst auch der vergünstigte erste Display-Tausch enthalten . Wer sein Galaxy Fold bis zum 31. Dezember 2019 kauft, kann das erste Ersatz-Display zum Rabatt-Preis von 149 US-Dollar einbauen lassen.

Samsung veröffentlicht Pflege-Video zum Galaxy Fold

PC-WELT Marktplatz

2457554