2426793

GTA 6: Angeblich mehrere Städte und erst für Next-Gen

06.05.2019 | 16:13 Uhr | Michael Söldner

Das neue GTA soll aus mehreren Städten bestehen und nur für PS5 und Xbox Scarlett erhältlich sein.

Noch immer steht die offizielle Ankündigung von Grand Theft Auto 6 aus, dennoch gibt es schon zahlreiche Gerüchte um das neue Open-World-Epos. Auf Reddit findet sich nun ein Leak, wonach GTA 6 gleich mehrere Städte umfassen soll. Alle Spieler starten dabei in Liberty City als Kleinganoven, um dann in Vice City einer Gang beizutreten. Doch auch dann müssen die kriminellen Geschäfte in der ersten Stadt weiter betreut werden. Der Leak besagt außerdem, dass GTA 6 erst für die nächste Konsolengeneration in Form von Playstation 5 und Xbox Scarlett erscheinen soll. Auf der PS4 und Xbox One sei das Spiel hingegen durch die Knappheit an Arbeitsspeicher nicht lauffähig.

Auch der Online-Modus von GTA 6 soll dem Leak zufolge noch umfangreicher ausfallen als noch in GTA 5. Sogar von zusätzlichen Städten ist die Rede. Der anonyme Leak könnte jedoch auch frei erfunden sein. Daher müssen sich Fans der Reihe wohl weiterhin bis zur offiziellen Ankündigung gedulden. Diese könnte aber noch lange auf sich warten lassen. Die Arbeiten am Spiel sollen schon 2016 begonnen haben . Sollte Rockstar Games tatsächlich erst abwarten, bis die neuen Konsolen eine gewisse Verbreitung erreicht haben, könnte es noch mehrere Jahre dauern, bis Spieler wieder in der riesigen GTA-Welt ihr Unwesen treiben können.

GTA macht erwachsene Spieler nicht aggressiver

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2426793