2641183

GTA 5: Rockstar Games verkauft 160 Mio. Einheiten

08.02.2022 | 15:45 Uhr | Denise Bergert

Seit dem Launch im Jahr 2013 wanderten 160 Millionen Exemplare von „Grand Theft Auto 5“ über die internationalen Ladentheken.

Im aktuellen Geschäftsbericht hat Publisher Take Two die Verkaufszahlen von „Grand Theft Auto“ veröffentlicht. Der Open-World-Titel konnte demnach seit dem Release 2013 bis Dezember 2021 weltweit 160 Millionen Einheiten absetzen.

Aufgebohrte Version von „Grand Theft Auto 5“

Diese Zahlen könnten im Jahr 2022 noch weiter steigen. Denn am 15. März 2022 veröffentlicht Entwickler Rockstar Games eine grafisch und technisch aufpolierte Version von „Grand Theft Auto 5“ für die neue Konsolen-Generation Playstation 5, Xbox Series X und Xbox Series S. Diese soll neben 4K-Auflösung und bis zu 60 Bildern pro Sekunde auch verbesserte Texturen, Raytracing, HDR-Optionen und eine erhöhte Weitsicht bieten. Nähere Details zum geplanten Release des Nachfolgers „Grand Theft Auto 6“ bleibt Rockstar jedoch weiterhin schuldig.

Gute Verkaufszahlen bei den übrigen Rockstar-Titeln

Erst im vergangenen Jahr hatte Rockstar Games mit der „GTA Trilogy“ aufgebohrte Versionen von „Grand Theft Auto III“, „Grand Theft Auto: San Andreas“ und „Grand Theft Auto: Vice City“ veröffentlicht. Aufgrund vieler Bugs zum Release musste das Paket viel Kritik einstecken. Mittlerweile konnte Rockstar Games dem Geschäftsbericht zufolge jedoch mehr als zehn Millionen Einheiten verkaufen. Der 2018 veröffentlichte Western-Titel „Red Dead Redemption“ wanderte 43 Millionen Mal über die Ladentheken.

GTA Trilogy: Video zeigt Unterschiede zum Original

PC-WELT Marktplatz

2641183