162464

AMD stellt ATI Radeon HD 4830 vor

23.10.2008 | 15:32 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Die Familie der ATI Radeon HD 48xx-Karten erhält Zuwache: AMD hat den Grafikchip Radeon HD 4830 angekündigt. Entsprechende Grafikkarten sollen unter 150 US-Dollar (117 Euro) kosten und DirectX 10.1 unterstützen.

AMD verspricht, dass mit der Radeon HD 4830 die Performance-Leistung von Grafikkarten, die unter 150 US-Dollar kosten, deutlich gesteigert wird. Die neuen Grafikchips unterstützen dabei auch bereits DirectX 10.1 und ist damit seiner Zeit voraus, den Spiele mit DirectX-10.1-Unterstützung wird es erst später im Jahr geben. Bisher wird DirectX 10.1, dessen Unterstützung Windows Vista durch das Service Pack 1 hinzugefügt wurde, nur von Grafikchips der Radeon HD3xxx- und HD 4800xx-Familie unterstützt.

Die ATI Radeon HD 4830-Karten unterstützen die ATI CrossFireX-Technologie, wodurch in einem System bis zu vier Karten kombiniert werden können, um die Spieleperformance zu erhöhen. Für eine flüssige Wiedergabe von HD-Inhalten soll AMDs Unified Video Decoder 2.0 und ATIs Avivo HD-Technology sorgen.

Die ATI Radeon HD 4830 Grafikkarten kommen in diesen Tagen in den Handel. Hergestellt werden Sie beispielsweise von Asus, Sapphire, MSI, Gigabyte und HIS.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

PC-WELT Marktplatz

162464