2486173

GDSA:Huawei, Oppo und Xiaomi schließen Allianz gegen Google Play Store

07.02.2020 | 16:45 Uhr | Denise Bergert

Mehrere chinesische Elektronik-Hersteller haben eine Allianz gegen Googles Play-Store-Monopol geschmiedet.

Die chinesischen Elektronik-Hersteller Huawei, OPPO, Vivo und Xiaomi wollen nicht zuletzt wegen US-amerikanischer Sanktionen künftig nicht mehr so abhängig von Googles Play Store für Android sein. Aus diesem Grund haben die vier Unternehmen mit der Global Developer Service Alliance (GDSA) eine Allianz geschmiedet, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters .

Die GDSA soll es Entwicklern erleichtern, ihre Apps in alternativen App-Stores zu veröffentlichen. Entwickler außerhalb Chinas können ihre Software bei der GDSA-Plattform einreichen und sie werden gleichzeitig in den App Stores der vier Unternehmen Huawei, OPPO, Vivo und Xiaomi bereitgestellt. Eingereicht werden können unter anderem Spiele, Apps, Filme, Magazine oder auch E-Books. Der vereinfachte Einreichungsprozess und die Veröffentlichung in vier App Stores gleichzeitig soll die alternativen App Stores der vier chinesischen Hersteller für Entwickler attraktiver machen. Die Unternehmen wollen sich mit der Allianz außerdem unabhängiger vom Google Play Store machen und Entwicklern die Möglichkeit geben, ihre Software auch auf anderen Märkten zu veröffentlichen. Die GDSA soll in Kürze in neun Ländern verfügbar sein, darunter Indien, Indonesien, Malaysia, Russland und Spanien.

PC-WELT Marktplatz

2486173