105898

Funktionen nur schwer erlernbar

16.02.2004 | 13:52 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Die Namensvergabe vieler Funktionen sei auch so unglücklich gewählt, dass die Anwender oft gar nicht wissen, was sich dahinter verbirgt. So findet sich beispielsweise die Fußnoten-Einfügen-Funktion bei Word im Menüpunkt "Einfügen - Referenz". Insgesamt seien die Anwender von den vielen Funktionen von Office 2003 verwirrt, zudem seien sie oftmals nicht selbst erklärend und somit unzureichend erlernbar.

"Unwissende Benutzer tasten sich nach und nach an komplexe Funktionen und Bedienelemente durch die praktische Arbeit heran. Dieses so genannte 'Trial and Error'-Verfahren ist aber zeit- und kostenintensiv", so SirValUse.

An der Usability-Untersuchung nahmen Testpersonen mit unterschiedlichen Office-Erfahrungen teil. Den Testern wurden typische Office-Aufgaben vorgelegt, die sie mit Hilfe der Microsoft-Bürosoftware lösen sollten. Ziel der Analyse war es, das Potenzial der Effektivitätssteigerung in deutschen Büros abschätzen zu können.

PC-WELT Ratgeber: Wer braucht Microsofts neue Office?

PC-WELT Ratgeber: Office 2003 - Die Neuerungen und massig Screenshots

PC-WELT Marktplatz

105898