149910

Für ein paar Euro mehr

05.02.2004 | 10:32 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Ein paar Euro mehr müssen Interessenten für den Xerox Phaser 4500 auf den Tisch legen. Dabei handelt es sich nicht um einen Farb- sonder um einen Monochromlaserdrucker, der mit bis zu 35 Seiten pro Minute bei einer Auflösung von 1200 dpi flott zur Sache kommt. Die erste Seite ist nach acht Sekunden fertig, verspricht Xerox. Ein 400 Megahertz Prozessor werkelt in dem Gerät, das mit Adobe Postscript Level 3 ausgestattet ist.

Xerox Phaser 4500

Die Papierschächte sollen die Papiergröße und den Papiertyp automatisch erkennen und die Druckeinstellungen entsprechend anpassen. Der Print Scout wurde verbessert und warnt automatisch, wenn das Papier ausgeht oder der Toner leer wird. Außerdem gibt es eine Füllstandsanzeige für Toner und Papier im Druckdialog.

Das Gerät schafft vollflächigen Druck bis zum Seitenrand und kann laut Hersteller individuelle Papiergrößen verarbeiten. Sonderformate lassen such als Vorlagen abspeichern und abrufen.

Der "Phaser 4500 Monochromdrucker" ist mit einer einjährigen Vor-Ort-Garantie und Online-Kundensupport ausgestattet. Das Modell wird weltweit seit Ende Januar über Xerox Vertriebspartner zum Preis ab 1169 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer vertrieben.

PC-WELT Marktplatz

149910