254511

Fünf neue Mobilfunktarife

15.03.2007 | 08:03 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Wer weniger mit dem Handy telefoniert und nicht 89 Euro pro Monat bezahlen will, kann unter fünf neuen Mobilfunktarifen von Freenet wählen.

Für Wenigtelefonierer ist der Einsteiger-Tarif „free Start“ gedacht. Der monatliche Paketpreis von 7,50 Euro beinhaltet monatlich 30 Gesprächsminuten, die mit Gesprächen in alle deutschen Netze und zur Mailbox abtelefoniert werden können. Danach wird minutengenau abgerechnet. Ein Einsteiger-Handy gibt es für einen Euro dazu. Aber auch hochwertige Geräte sind für einen einmaligen Aufpreis zu bekommen, wie Freenet versichert.

Der Tarif „free Power“ bildet mit monatlich 120 Inklusivminuten für 25 Euro pro Monat das obere Ende der Tarifgestaltung von Freenet. Dazwischen liegen zwei weitere Angebote für 15 und 20 Euro pro Monat.

Wer bereits ein Handy besitzt, für den hält die Freenet AG den Tarif „free SIM“ bereit: Bei einem Paketpreis von 7,50 Euro monatlich bekommen Kunden 60 Minuten inklusive und telefonieren für 19 Cent pro Minute rund um die Uhr in alle deutschen Netze. Eine SMS schlägt mit 19 Cent zu Buche.

Für alle Tarife gilt eine 24-monatige Vertragslaufzeit und eine einmalige Abschlussgebühr von 24,95 Euro.

Die Free Flat XL sowie die anderen fünf Tarife sind ab dem 1. April im Onlineshop unter www.freenetmobile.de sowie in allen mobilcom Shops und bei den Fachhändlern erhältlich.

Die Tarife im Überblick:

PC-WELT Marktplatz

254511