2516579

Fritzbox: Neue Labor behebt VDSL-Sync-Probleme

26.06.2020 | 09:59 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Für diverse Fritzbox-Modelle gibt es eine neue Labor-Firmware. Die Verbesserungen im Detail.

Für die Fritzbox 7490, Fritzbox 7590, Fritzbox 6591 Cable und Fritzbox 6660 Cable liefert AVM eine aktualisierte Labor-Firmware aus. Die Fertigstellung von Fritz-OS 7.19 rückt immer näher. Mehr Details zu den geplanten Neuerungen und Verbesserungen von Fritz-OS 7.19 finden Sie weiter unten in diesem Beitrag.

Auf dieser Download-Seite für die Labor-Version finden Sie ausführliche Informationen zur Installation der Vorabversion Fritz-OS 07.19 für diverse Fritz-Produkte. AVM weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich um eine Beta-Version handelt, deren Installation zu Problemen führen könne. Ein Support wird nicht gewährt, ebenso keine Haftung für etwaige Schäden nach Verwendung der Vorabversion.

Labor für Fritzbox - die Neuerungen

Die neue Labor-Firmware trägt je nach Fritzbox-Modell die Versionsnummern 7.19-79768 (Fritzbox 7590), 7.19-79773 (Fritzbox 7490), 7.19-79838 (Fritzbox 6591 Cable) und 7,19-79801 (Fritzbox 6660 Cable). Die Veröffentlichungsnotizen erwähnen dieses Mal wieder eine Reihe von Verbesserungen und Bugfixes. Bei den Versionen für die Fritzbox 7590 und Fritzbox 7490 werden in den Veröffentlichungsnotizen folgende Änderungen im Vergleich zur Vorgängerversion hervorgehoben:

Internet:

  • Behoben: Nach dem Import einer VPN-Konfiguration wurde die geänderte Konfiguration nicht aktiviert

  • Behoben: Detailkorrekturen für den “Erweiterten Ausfallschutz”

  • Behoben: Online-Monitor zeigte in bestimmten Betriebsarten keinen Uploadtraffic an

DSL:

  • Behoben: VDSL-Synchronisierungsprobleme zu Keymile-Gegenstellen (nur 7490)

  • Behoben: Synchronisierungsprobleme zu ADSL-Anschlüssen von Telefonica (nur 7490)

WLAN:

  • Verbesserung: Stabilität angehoben

  • Behoben: Bei FRITZ!Box-Modellen im Betriebsmodus “vorhandener Zugang über WLAN nutzen” konnte die Verschlüsselung des Uplinks nicht auf WPA2 gesetzt werden

  • Behoben: WLAN-Kanal bei Zero-Wait-DFS im 5 GHz-Band korrekt setzen, wenn alle Kanäle uneingeschränkt benutzbar sind (7590)

  • Behoben: Korrekte Anzeige der Kanalbandbreite bei Verbindungen mit 160 MHz-Kanalbandbreite (VHT160) zu Repeatern mit QCA-Chipsets

Mesh:

  • Behoben: Datenrate der LAN-Verbindung von FRITZ!Repeatern wurden nicht angezeigt

Telefonie:

  • Behoben: “Telekom SIP-Trunk” - Fehlerhafte Darstellung beim nachträglichen Bearbeiten von Rufnummern

  • Behoben: Korrekturen für die Telefonieanbieterprofile “Vodafone zuhause” und “A1 SIP-Trunk”

Heimnetz:

  • Behoben: Grafikfehler bei einigen Optionen in den Gerätedetails

System:

  • Verbesserung: Detailkorrekturen in der Benutzeroberfläche

Mobilfunk:

  • Behoben: Bei Auswahl von “Erweiterter Ausfallschutz” konnte es für “Internetzugang über WAN” zur falschen Anzeige des Internetanbieters kommen (“Verbindung unterbrochen”)

  • Behoben: Bei einigen Mobilfunksticks mit Telefonieunterstützung ließ sich die Rufnummer im Rahmen der Ersteinrichtung teils nicht einrichten

  • Behoben: Bei einigen Mobilfunksticks mit Telefonieunterstützung konnte die Telefonie im Dauerbetrieb vorübergehend ausfallen

Fritz-OS 7.19: Die geplanten Neuerungen und Verbesserungen

Generell werden mit Fritz-OS die folgenden Neuerungen und Verbesserungen eingeführt: Die Unterstützung für den Verschlüsselungsstandard WPA3 wird implementiert. Dadurch verbessert sich auch die Authentifizierung und Sicherheit von drahtlosen Netzwerken. Im Bereich NAS kommt die Unterstützung für das Netzwerkprotokoll SMBv2/v3 hinzu. Das verbesserte WLAN Mesh Steering überprüft regelmäßig, ob sich ein Endgerät für eine bessere Leistung von 2,4 auf 5 GHz oder zu einem anderen WLAN-Zugangspunkt steuern lässt. Im Bereich DSL kommt der Support für VDSL Long Reach hinzu und es wird die VDSL Supervectoring 35b Interoperabilität mit Broadcom 192.85 und 192.218 verbessert. Die Labor-Version von Fritz-OS 7.19 enthält alle diese genannten Neuerungen. Im Vergleich zur letzten Labor-Firmware gibt es nun folgende Änderungen.

Die besten Tipps & Tricks zur Fritzbox

PC-WELT Marktplatz

2516579