2377966

Fritzbox 7590 erhält FritzOS 7.01

20.09.2018 | 13:01 Uhr | Panagiotis Kolokythas

AVM liefert für die Fritzbox 7590 ab sofort das neue FritzOS 7.01 aus. Mit an Bord: Viele Verbesserungen und Bugfixes.

Knapp zwei Monate beitrag_id link 2365136 nach der Verfügbarkeit von FritzOS 7 liefert AVM ab sofort FritzOS 7.01 an die Besitzer einer Fritzbox 7590 aus. Die Veröffentlichungsnotizen fallen üppig aus: Mit dem Update auf FritzOS 7.01 werden eine Reihe von Fehlern behoben und kleinere Verbesserungen durchgeführt. Hier alle Änderungen in FritzOS 7.01:


DSL:

  • Behoben Die in der GUI dargestellten DSL-Datenrate konnte an verschiedenen Stellen voneinander abweichen

Internet:

  • Behoben Downloads von Geräten im WLAN-Gastzugang wurden falsch im Online-Monitor dargestellt

  • Behoben Auf der MyFRITZ!-Seite der FRITZ!Box (myfritz.box) wurde die Änderung der Benutzer-Mail-Adresse angeboten, ohne dass ein Benutzer angemeldet war

  • Behoben Im Bereich DSL wurde ein Anzeige-Fehler nach Ausführung "Powerline-Einstellungen zurücksetzen" behoben

  • Behoben Import einer VPN-Einstellungsdatei funktionierte nicht bei deaktivierter Bestätigung

  • Behoben Anlegen von VPN-Benutzern mit NAS-Rechten erforderte doppelte Bestätigung

  • Änderung Globale Filtereinstellungen erweitert um Windows Proxy-Erkennung

Heimnetz:

  • Verbesserung In der Betriebsart Mesh Repeater erhält die FRITZ!Box eine eine eindeutige Netzwerk-Bezeichnung

  • Behoben Fehlerhafte Anzeige im Bereich Mesh-Übersicht bei Edge-Browsern

Smart Home:

  • Behoben In der Betriebsart Mesh Repeater waren angemeldeten Smart Home Geräte nicht in der GUI des Mesh Masters sichtbar

  • Behoben In der Gruppenkonfiguration wurde nach Neustart eine deaktivierte Sommerschaltung wieder aktiv

System:

  • Behoben Nach Update auf F!OS 7.00 war kein Login mehr an GUI möglich bei bestimmten Sonderzeichen im FRITZ!Box-Kennwort

  • Behoben Google Authenticator: Einrichtung funktionierte nicht bei Leerzeichen im Namen

  • Behoben Die Anzeige des DSL-Verbindungsstatus im Bereich Diagnose > Sicherheit war fehlerhaft

  • Behoben Falsche und fehlende Anzeigen in der Diagnose bei aktivem UMTS-Fallback

  • Behoben Schwer verständliche Fehlermeldung, wenn ein Heizkörperregler mit leerer Batterie verbunden war

Telefonie:

  • Behoben Sprachnachrichten auf myfritz.box unter iOS und macOS waren nicht abhörbar

  • Behoben Bei Einrichtung einer Rufumleitung sind u.U. die falschen Optionen ausgegraut

  • Behoben Bei der Rufnummerneinrichtung war nach erfolgloser Prüfung kein "Zurück" möglich

  • Behoben Eingerichtete SIP Rufnummern konnten nachträglich nicht editiert werden

  • Behoben Rufumleitung falsch dargestellt bei per Zeitsteuerung deaktiviertem Parallelruf

  • Behoben Rufumleitungen in Verbindung mit einzelnen Telefonbucheinträgen lassen sich nicht konfigurieren

  • Behoben Nach Update auf FRITZ!OS 7.00 scheiterte mit vereinzelten IP-Telefonen die Registrierung an der FRITZ!Box (Meldung: '422 Session Interval Too Small')

WLAN:

  • Verbesserung Anmeldungen von WLAN-Repeatern bei aktiviertem Protected Management Frames (PMF) verbessert

  • Verbesserung Stabilität angehoben

  • Behoben Dauerblinken der WLAN-LED beim Umkonfigurieren in der Betriebsart "Repeater" behoben.

  • Behoben Eintrag für "Kanal wird untersucht" in Legende für den 2,4 GHz WLAN-Monitor entfernt (Zero Wait-DFS nur im 5 GHz-Band)

  • Behoben In der Betriebsart "Mesh Repeater" wurde ein Problem beim Umschalten der Option zur WLAN-Koexistenz behoben (bei Heimnetzverbindung über das 5 GHz-Band)

  • Behoben In der Betriebsart Mesh-Repeater wurde unter Heimnetz > Mesh > Heimnetz-Zugang eine falsche Zugangsart angezeigt

  • Behoben Mögliche Probleme bei erneuter Aktivierung des 2,4-GHz Radios behoben

  • Behoben Möglichen Verbindungsabbruch bei Änderung der Verschlüsselung zu Geräten im WLAN-Brückenmodus behoben

  • Behoben Nach Update wurde unter Umständen "Autokanal" gesetzt obwohl WLAN-Kanäle festgelegt waren

  • Behoben Teilweise wurde unter System > Ereignisse eine falsche Datenrate für WLAN-Geräte angezeigt

  • Behoben WLAN-Gastzugang an WLAN Mesh Repeatern nach Deaktivierung/Aktivierung von WLAN am Mesh Master funktionierte nicht

  • Behoben Der MAC-Adress-Filter ließ sich bei leerer Geräteliste, aber verbundenem Gerät im WLAN-Gastzugang nicht aktivieren

  • Behoben Dualband-fähige WLAN-Geräte wurden mit einer doppelten Zeile in der Liste der bekannten WLAN-Geräte angezeig

  • Behoben Wenn ein Gerät aus der Liste der WLAN-Geräte gelöscht wurde, fiel der "Entfernen"-Button für inaktive Geräte weg

USB/NAS:

  • Behoben Beim Abspielen von Medieninhalten über FRITZ!NAS den HTML-Player wurde nach 20 Minuten die Verbindung getrennt

  • Behoben Eine Meldung beim Abspielen einer inkompatiblen Mediendatei fehlte

  • Behoben Freigaben ließen sich in der mobilen Ansicht nicht löschen oder bearbeiten

USB/UMTS:

  • Behoben Anzeige für DSL-Anschluss bei aktivem Mobilfunk-Fallback auf der Startseite fehlerhaft

  • Behoben Verbindungsanzeige bei aktivem Tethering auf der Startseite fehlerhaft

Powerline:

  • Behoben Anzeigefehler bei der Behebung erkannter Störeinflüsse von Powerline auf VDSL

Fritzbox-Tuning: Die besten Tipps für den Alltag

Test: Die Fritzbox 7590 auf dem Prüfstand

PC-WELT Marktplatz

2377966