2420943

Fritzbox 7590: LED-Anzeige ausschalten - so geht's

11.10.2019 | 13:09 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Mit dem Update können die LEDs der Fritzbox nun ausgeschaltet werden. Wir erklären Ihnen, wie es geht.

Die erweiterte Kontrolle über die LED-Anzeige ist beispielsweise dann praktisch, wenn die Fritzbox in einem Schlafzimmer steht und die grünen LEDs in der Nacht stören. Bisher musste man sie dann abkleben oder einen Gegenstand vor die Fritzbox stellen - keine allzu elegante Lösung... Mit der aktuellen Labor-Firmware geht dies nun deutlich eleganter: Die entsprechenden Einstellungsmöglichkeiten finden Sie in der FritzOS-Oberfläche nach der erfolgreichen Anmeldung über fritz.box im Browser (oder der IP-Adresse der Fritzbox) unter "System", "Tasten und LEDs" im Reiter "LED-Anzeige".

Die LED-Anzeige lässt sich auf Wunsch nun abschalten
Vergrößern Die LED-Anzeige lässt sich auf Wunsch nun abschalten

Auf der Fritzbox 7590 können Sie zunächst die Helligkeit der LEDs in den drei Stufen "schwach", "mittel" und "sehr hell" anpassen. Hinzu kommt die Checkbox "LED-Helligkeit zusätzlich am Umgebungslicht anpassen".

Mit einem Haken bei "LED-Anzeige ausschalten" kann die LED-Anzeige der Fritzbox 7590 auch komplett ausgeschaltet werden. Alle fünf LEDs (Power/DSL, WLAN, Fon/DECT, Connect/WPS und Info) sind dann nicht mehr beleuchtet. Die LEDs werden nur dann wieder eingeschaltet, wenn die Fritzbox den Nutzer auf eine wichtige Statusänderung hinweisen möchte.

Sie haben die MyFritz-App auf einem Smartphone oder Tablet installiert? Dann können Sie auf die neue Funktion auch über die App die LED-Anzeige ein- und ausschalten. Tippen Sie dazu auf der linken Seitenleiste auf "FRITZ!Box", melden Sie sich an und wechseln Sie dann über das linke Seitenleisten-Menü in den Bereich "System", "Tasten und LEDs" und hier in den Reiter "LED-Anzeige". Somit können Sie auch aus der Ferne die LED-Anzeige ausschalten.

Lesetipp: Fritzbox-Login - Router-Menü aufrufen

Fritzbox 7590 im PC-WELT-Test

PC-WELT Marktplatz

2420943