2604155

Fritzbox 7580 erhält Update auf FritzOS 7.28

10.08.2021 | 13:05 Uhr | René Resch

Der Berliner Routerhersteller AVM hat für die Fritzbox 7580 ein neues Update auf die FritzOS-Version 7.28 bereitgestellt.

Die Fritzbox 7580 erhält vom Hersteller AVM ein Update auf FritzOS 7.28 - das Update für alle Nutzer merzt Fehler aus und bringt weiterhin einige Verbesserungen und neue Features.

Die Verbesserungen und neuen Funktionen von FritzOS 7.28 für die Fritzbox 7580 in der Übersicht:

System:

  • Verbesserung Stabilität angehoben

Telefonie:

  • Änderung Notwendige Anpassung an veränderte Anforderungen zur Authentifizierung bei Google (Google-Telefonbuch und -Kalender)

  • Verbesserung Interoperabilität für CardDAV-basierte Online-Telefonbücher erhöht

  • Verbesserung Optimierte Behandlung von Rufumleitungen bei SIP-Trunks, die eine Rufumleitung in der Rufphase unterstützen

WLAN:

  • Verbesserung Stabilität angehoben

USB:

  • Behoben Mit macOS Big Sur Version 11.3 konnte keine Netzlaufwerkverbindung (SMB) aufgebaut werden

Neue Features:

  • Vorfahrt im Homeoffice - Priorisierung eines Computers beim Internetzugang leicht aktivierbar

  • Fritz-Fon zeigt Wettervorhersage auf dem Startbildschirm

  • Lichtsequenz "Aufwachen/Einschlafen" für den Fritz-DECT 500 und kompatible DECT-LED-Lampen

  • Prima Raumklima mit Fritz-DECT 440 - die Luftfeuchtigkeit leicht im Blick

  • Fritz-Smart-Home unterstützt nun auch kompatible Rollladensteuerungen

  • Für das in Fritzbox integrierte Faxgerät: Journal für empfangene und gesendete Telefaxe

  • Zahlreiche Verbesserungen der Bedienoberfläche für die Nutzung von Telefonbuch, Rufumleitungen und Rufsperren

So erhalten Sie das Update für Ihre Fritzbox (Auszug der Webseite):

FritzOS-Update: in wenigen Schritten zur aktuellen Version

  1. Rufen Sie die Benutzeroberfläche des Gerätes auf. Geben Sie dazu in Ihrem Internetbrowser "fritz.box" bzw. "fritz.powerline" oder "fritz.repeater" ein. Falls erforderlich, melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Kennwort an.

  2. Klicken Sie auf "Assistenten".

  3. Starten Sie den Assistenten "Update" bzw. "Firmware aktualisieren".

Firmware-Update für Fritz-Produkte ohne Benutzeroberfläche

  1. Rufen Sie die Benutzeroberfläche der Fritzbox auf. Geben Sie dazu in Ihrem Internetbrowser "fritz.box" ein. Falls erforderlich, melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Kennwort an.

  2. Wählen Sie im Menü den Punkt "Heimnetz" > "Mesh"

  3. Klicken Sie neben Ihrem Fritz-Powerline-Produkt auf "Update".

PC-WELT Marktplatz

2604155