2606083

Fritzbox 7490: Wichtiges Wartungs-Update beseitigt Fehler

20.08.2021 | 09:25 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

AVM hat für die beliebte Fritzbox 7490 ein wichtiges Wartungs-Update veröffentlicht. Es beseitigt Fehler der Vorgängerversion.

AVM hat für die beliebte Fritzbox 7490 ein Wartungs-Update bereitgestellt. Das Firmware-Update trägt die Versionsnummer 7.28 und bringt keine neuen Funktionen, sondern behebt einige Probleme der Vorgängerversion. Laut Changelog bekommt die Fritzbox 7490 durch Fritz OS 7.28 diese Verbesserungen und  Fehlerkorrekturen:

System:

  • Verbesserung: Stabilität angehoben

Telefonie:

  • Änderung: Notwendige Anpassung an veränderte Anforderungen zur Authentifizierung bei Google (Google-Telefonbuch und -Kalender)

  • Verbesserung: Interoperabilität für CardDAV-basierte Online-Telefonbücher erhöht

  • Verbesserung: Optimierte Behandlung von Rufumleitungen bei SIP-Trunks, die eine Rufumleitung in der Rufphase unterstützen

WLAN:

  • Verbesserung: Stabilität angehoben

USB:

  • Behoben: Mit macOS Big Sur Version 11.3 konnte keine Netzlaufwerkverbindung (SMB) aufgebaut werden

Download und Installation der neuen Firmware

Sie installieren das Firmware-Update über die Online-Update-Funktion im Webfrontend der Fritzbox. Rufen Sie hierzu fritz.box im Browser auf, loggen Sie sich ein und starten Sie dann das Online-Update. AVM beschreibt den genauen Ablauf hier.

Anders als bei Beta-/Laborversionen von Fritz OS gibt AVM bei den finalen Veröffentlichungen wie hier bei Fritz OS 7.28 Support und Garantie.

Fritzbox-Router im Vergleich: Welches ist das beste Modell?

Wichtiges Update für Fritzbox 7490 schließt WLAN-Lücke

PC-WELT Marktplatz

2606083