Channel Header
49876

Fritz!fax

03.07.2003 | 13:41 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Fritz!fax soll mit neuen Kompressionsverfahren bis zu drei Mal schneller im Austausch mit herkömmlichen Faxgeräten arbeiten. Mit ISDN-Geschwindigkeit erfolgt die Übertragung, wenn bei der Gegenstelle ebenfalls eine Fritz!Card zum Einsatz kommt. Außerdem bietet Fritz!fax jetzt ein separates Vorschaufenster auf die aktuell in der Übertragung befindlichen Faxdokumente.

Alle Faxe lassen sich jetzt auch zusätzlich im JPEG-Format auf dem PC abspeichern oder automatisch als Mailanhang weiter versenden. Zudem lassen sich laut Hersteller nun beide ISDN-Kanäle gleichzeitig ein- oder ausgehend zum Faxen einsetzen.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
49876