2247976

Fritz!OS 6.80: Fritzbox 7490 erhält großes Update

24.01.2017 | 12:48 Uhr |

Der Hersteller AVM liefert ab sofort Fritz!OS 6.80 auch für die Fritzbox 7490 aus. Mit über 80 neuen Funktionen und Verbesserungen.

Das Firmware-Update Fritz!OS 6.80 ist ab sofort für die äußerst populäre Fritzbox 7490 erhältlich. Im Dezember 2016 hatte AVM das große Update zunächst für die Fritzbox 7580 und Fritzbox 7560 ausgeliefert. Ab sofort ist das Update nun auch für das "alte" Top-Modell Fritzbox 7490 erhältlich und hat ebenfalls über 80 neue Funktionen und Verbesserungen an Bord. Weitere Fritzbox-Modelle werden die neue Firmware laut AVM nach und nach erhalten.

Fritz!Fon erhält mit Fritz!OS 6.80 neue Startbildschirme und einen Nachtmodus
Vergrößern Fritz!Fon erhält mit Fritz!OS 6.80 neue Startbildschirme und einen Nachtmodus
© AVM

Fritz!OS 6.80 verbessert unter anderem die Sicherheit. Das Firmware-Update bringt den Router auf einen aktuellen, sicheren Stand. Alle Einstellungen und Änderungen können über eine Zwei-Faktor-Authentifizierung geschützt werden. Alle gescheiterten Anmeldeversuche werden in der Oberfläche der Fritzbox unter "System" als Ereignis protokolliert.

Lesetipp: Die besten Tipps und Tricks zur Fritzbox

Fritz!Fon erhält neben neuen Startbildschirmen einen Nachtmodus. Im Nachtmodus wird das Display gedimmt, wenn eine festgelegte Umgebungshelligkeit unterschritten wird.

Die Fritzbox 7490 erledigt die Einrichtung nunmehr automatisch, wenn sie mit einem Anschluss der Deutschen Telekom genutzt wird. Neu ist außerdem, dass nun einzelnen Geräten (wie etwa Spielekonsolen) erlaubt werden kann, die Portfreigaben selbst zu steuern.

Der Benutzeroberfläche fritz.box spendieren die Entwickler mit Fritz!OS 6.80 ein responsives Design, welches sich also an der Display-Größe anpasst. Über die neue App MyFritz!App 2 für Android können Nutzer von überall auf die auf der Fritzbox gespeicherten Daten, Anruflisten und Sprachlisten zugreifen.

Mit Fritz!OS 6.80 erhöht sich aber auch das WLAN-Tempo mittels Band Steering , von dem Geräte profitieren, die Daten sowohl im 2,4- als auch 5-GHz-Band übertragen können. Mit Band Steering kümmert sich die Fritzbox bei hoher Auslastung eines Bandes automatisch um einen Band-Wechsel.

Fritz!OS 6.80 aktiviert den akustischen Sensor in den intelligenten Steckdosen FRITZ!DECT 200 und DECT 210
Vergrößern Fritz!OS 6.80 aktiviert den akustischen Sensor in den intelligenten Steckdosen FRITZ!DECT 200 und DECT 210
© AVM

Im Bereich Smart Home lassen sich die intelligenten Steckdosen FRITZ!DECT 200 und DECT 210 per App oder per Telefon automatisch wie beispielsweise nach Sonnenstand oder individuellen Zeitplänen schalten. Außerdem wird mit Fritz!OS 6.80 der akustische Sensor in den Steckdosen aktiviert. So können die daran angesteckten Geräte beispielsweise per Klatschen eingeschaltet werden.

Weitere Infos zu den Neuerungen und Verbesserungen von Fritz!OS 6.80 finden Sie auf dieser Seite bei AVM.

Fritz!OS 6.80: So erhalten Sie das Update für Ihre Fritzbox 7490

Die komfortabelste Variante, an die neue Fritzbox-Firmware Fritz!OS 6.80 zu kommen, ist die integrierte Online-Update-Funktion. Diese finden Sie über „System -> Update -> Neues FRITZ!OS suchen“.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2247976