2580783

Fritz App Fon für Android jetzt mit mehr Funktionen

14.04.2021 | 15:58 Uhr | Panagiotis Kolokythas

AVM spendiert der Fritz App Fon für Android ein größeres Update. Mit der App lässt sich das Handy als Festnetztelefon nutzen.

AVM bietet die Fritz App Fon für Android ab sofort in einer neuen Version hier im Google Play Store zum Download an. Neben einem neuen Design werden auch zwei neue Funktionen hinzugefügt. Dazu gehört etwa die Unterstützung von Bluetooth. Über Fritz App Fon lassen sich damit Festnetztelefonate auf Android-Smartphones über Bluetooth-Headsets und Bluetooth-Konferenzlautsprecher führen.

"Außerdem ist die FRITZ!App Fon nun permanent im Hintergrund bereit und klingelt noch schneller bei eingehenden Anrufen – ohne den Akku dauerhaft zu beanspruchen", teilt AVM mit.

Mit Fritz App Fon können die Nutzer im Heim-WLAN-Netz ihr Smartphone einfach mit der Fritz Box verbinden und so das Handy als Festnetz- und Internettelefon verwenden. Sie profitieren dabei auch von ihrem günstigeren Festnetztarif. Die Gespräche erfolgen dabei auch in einer höheren Klangqualität, die AVM als "HD-Telefonie" bezeichnet. Über die App haben die Nutzer außerdem auch Zugriff auf die komplette Fritz-Box-Anrufliste und den Anrufbeantworter.

Über die Einstellungen der Fritz App Fon kann für eingehende Anrufe auch festgelegt werden, bei welchen Festnetzrufnummern das Smartphone klingeln soll. Dadurch lassen sich einfacher private von geschäftlichen Anrufen trennen. Was gerade in Home-Office-Zeiten eine nette Zusatzfunktion ist. Die Festnetztelefonate können überall daheim geführt werden, wo eine WLAN-Verbindung besteht. Also auch im Keller, wenn dort die AVM Mesh-Technologie zum Einsatz kommt. Etwa, weil man sich im Keller ein Home-Office-Büro eingerichtet hat.

Fritzbox-Router im Vergleich: Welches ist das beste Modell?

PC-WELT Marktplatz

2580783