2494494

Fox kauft US-Streaming-Dienst Tubi

18.03.2020 | 15:54 Uhr | Denise Bergert

Die Fox Corporation hat den US-amerikanischen Streaming-Dienst Tubi übernommen und will das Angebot vorerst weiterführen.

Die zum Murdoch-Medienimperium gehörende Fox Corporation hat den Streaming-Dienst Tubi übernommen . Der Deal wiegt den Angaben zufolge 440 Millionen US-Dollar. Fox hatte bislang noch keinen eigenen Streaming-Dienst im Angebot und will mit der Tubi-Übernahme stärker in das Endkundengeschäft einsteigen. Die Übernahme muss noch von den zuständigen Aufsichtsbehörden abgenickt werden und soll bis zum 30 Juni 2020 abgeschlossen sein. 

Auch nach der Übernahme soll Tubi in seiner aktuellen Form bestehen bleiben und als eigenständiger Dienst agieren. Beide Unternehmen sollen mit den Stärken des anderen wachsen, heißt es in der offiziellen Stellungnahme. Fox beschert Tubi neue Werbekunden und Vertriebspartner, während Tubi das langfristige Wachstum von Fox im Endkundenmarkt vorantreiben soll.

Tubi wurde 2014 in San Francisco gegründet. Der Streaming-Dienst ist vor allem in den USA aktiv und bietet zahlreiche Filme und TV-Serien. Da der Service kostenlos nutzbar ist, müssen Kunden Werbeunterbrechungen in Kauf nehmen. Tubi hat eigenen Angaben zufolge aktuell mehr als 15.000 Titel im Programm, darunter auch Inhalte von Paramount Pictures, Warner Bros. und Universal Pictures. Ob Tubi nach der Übernahme auch zurück nach Europa kommt, ist bislang noch unklar.

Disney+ jetzt vorbestellen für 5 Euro/Monat

PC-WELT Marktplatz

2494494