2556402

Fortnite bekommt Performance-Modus

16.12.2020 | 15:32 Uhr | Denise Bergert

Mit dem neuen Performance-Modus läuft "Fortnite" auf schwächeren und älteren PCs mit einer höheren Bildrate.

"Fortnite" ist bereits auf allen erdenklichen Plattformen erhältlich. Entwickler Epic Games will nun den Spielern helfen, die sich mit Hardware herumschlagen, die gerade so die minimalen Systemanforderungen für den Battle-Royale-Titel erfüllt. Der neue Performance-Modus priorisiert die Bildrate und die Stabilität. Abstriche müssen Spieler dabei bei der Grafik des Titels machen. Laut Epic Games erfordert der Performance-Modus nicht mehr so viel Rechenarbeit von CPU und GPU, was ebenfalls für ein flüssigeres Spielerlebnis sorgen soll.

Der neue Performance-Modus ist ab sofort für alle PC-Nutzer verfügbar. Spieler mit schwacher Hardware werden nach dem Start des Spiels auf die neue Option hingewiesen und können im Anschluss testen, ob ihr Spiel mit dem Modus stabiler läuft. Nutzer, bei denen auch der Speicherplatz knapp ist, können ab sofort auch 14 Gigabyte sparen. Sie bekommen die Möglichkeit, die hochauflösenden Texturen von "Fortnite" zu deaktivieren und zu löschen. Mit den neuen Performance- und Speicher-Optionen will Epic Games "Fortnite" einer noch größeren Zielgruppe zugänglich machen.

Fortnite: Season 5 mit The Mandalorian und Baby Yoda gestartet

PC-WELT Marktplatz

2556402