2482174

Fortnite auf dem iPad Pro mit 120 fps spielbar

21.01.2020 | 14:35 Uhr | Michael Söldner

Durch ein Update kann das beliebte Fortnite nun auf dem iPad Pro mit 120 Bildern pro Sekunde gespielt werden.

Eine hohe Bildwiederholrate wirkt sich nachweislich auf die Reaktionsgeschwindigkeit in kompetitiven Spielen aus. Auf dem PC sind 144 Hz bei Profi-Spielern daher das erstrebte Ziel. Apples iPad aus dem Jahr 2018 kann den Bildschirm mit 120 Hz ansteuern, in Spielen wurde dies bislang jedoch nur selten genutzt. Nach  einem Update  unterstützt das beliebte Multiplayer-Spiel Fortnite nun 120 Bilder pro Sekunde auf dem iPad Pro und damit butterweiche Bewegungen. Gleichzeitig lässt sich seit dem Update auch ein Controller samt Analogsticks mit dem iPad verbinden, was für zusätzliche Genauigkeit beim Zielen sorgen dürfte.

Ersten Berichten zufolge fällt die Bildrate im Spielverlauf von Fortnite auch einmal unter 100 oder 90 Bilder pro Sekunde. Grundsätzlich würden aber meist 120 Bilder pro Sekunde erreicht. Die hohe Bildrate wird jedoch durch grafische Abstriche erkauft. So schaltet das Spiel automatisch auf die Detailstufe Medium um. Die Detailstufe Hoch lässt sich nur mit 60 Bildern pro Sekunde erreichen, bei Epic sind sogar nur 30 fps drin. Auf dem iPhone ab XS und XR lässt sich Fortnite schon lange mit 60 fps spielen. Auf der PS4 und Xbox One sind ebenfalls 60 Bilder pro Sekunde möglich. Die Switch von Nintendo liegt mit 30 fps weit abgeschlagen. Auf einem leistungsfähigen PC oder einem aktuellen Android-Smartphone sind ebenfalls höhere Bildraten möglich.

Notebooks mit 300-Hz-Displays von Asus vorgestellt  

PC-WELT Marktplatz

2482174