2460120

Firmware 7.0: Playstation-4-Spiele auf Android-Geräten spielbar

07.10.2019 | 13:46 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Sony liefert in dieser Woche die Firmware 7.0 für die Playstation 4 aus. Hier die wichtigsten Neuerungen und Verbesserungen.

Sony beginnt in diesen Tagen mit der Auslieferung der Firmware 7.0 für die Playstation 4 und die Playstation 4 Pro. Zu den wichtigsten Neuerungen des Updates gehört die Erhöhung des Limits für Teilnehmer eines Party-Chats auf 16 Spieler. Bisher war die Anzahl der Party-Mitglieder auf 8 Teilnehmer begrenzt. Außerdem wurden laut Angaben von Sony die Netzwerk-Konnektivität und Audio-Qualität verbessert, in dem die gesamte zugrundeliegende Technik des Dienstes aktualisiert und verbessert wurde.

Vorerst nur in den USA und Kanada wird zusätzlich die Funktion "Chat Transcription" aktiviert, bei der die per Stimme geführten Gespräche der Party-Teilnehmer automatisch in Text umgewandelt werden. Alternativ können Party-Mitglieder auch in die Chat-Box Text eingeben, der dann per Sprache an alle Party-Teilnehmer ausgegeben wird. Praktisch ist dies beispielsweise, wenn eines der Party-Mitglieder kein Mikrofon besitzt.

Playstation-4-Spiele auf allen Android-Geräten spielbar

Die zweite Neuerung ist die Verfügbarkeit der Remote-Play-Funktion für alle Android-Geräte. Bisher konnte Remote Play nur auf einem iPad oder iPhone genutzt werden und unter Android nur mit einem Sony-Xperia-Smartphone.

Über Remote Play können Playstation-4-Spiele per Stream auf einem Smartphone oder Tablet gespielt werden. Vorausgesetzt wird Android 5.0 oder höher. Die Remote-Play-App selbst kann im Google Play Store heruntergeladen werden. Bei der iOS-Version der Remote-Play-App gibt es kleinere Verbesserungen: So wird auf Wunsch der Controller nun ständig auf dem Display angezeigt und die Display-Ausrichtung lässt sich sperren.

Den Dual-Shock-4-Controller der Playstation 4 können die Gamer neuerdings auch via Bluetooth mit einem Android-Smartphone, iPhone, iPad oder Mac-Gerät koppeln. Vorausgesetzt werden aber Android 10, iOS 13, iPad OS 13 und macOS Catalina. Ansonsten kann Remote Play auch auf einem Windows-PC genutzt werden. Mehr Informationen hierzu finden Sie auf dieser - noch nicht vollständig aktualisierten - Sony-Seite.

Für die Nutzung von Remote Play empfiehlt Sony, die Playstation 4 über ein LAN-Kabel mit dem Internet zu verbinden.

PC-WELT Marktplatz

2460120