31764

Fireworks 8, Contribute 3 und Flash Paper 2

08.08.2005 | 14:26 Uhr |

Die Neuerungen bei Fireworks 8 betreffen vor allem optische Punkte und sorgen für ein zeitgemäßes Design der Website. So stehen in der neuen Version insgesamt 25 neue Überlagerungsmodi zur Verfügung und Grafiken lassen sich mit professionellen Schlagschatten und anderen Schatteneffekten versehen. Verbessert wurde auch die Stapelverarbeitung. Hier lässt sich beispielsweise bereits während der Skalierung die Dateigröße der neu erstellten Dateien überprüfen. Außerdem lassen sich in der neuen Version interaktive Popup-Menüs in CSS erstellen. Der dabei entstehende Code ist übersichtlich und lässt sich leicht an bestehende Sites anpassen.

Contribute wurde entwickelt, damit auch Anwender, die keine Erfahrungen mit HTML haben, bestehende Websites aktualisieren können, ohne dabei etwas an Layout und Style zu verändern. Website-Designer können so sicher sein, dass zwar die Inhalte von anderen aktualisiert werden, dass dabei aber nicht der Webauftritt beschädigt werden kann. Als Administrator können Sie unterschiedliche Gruppen definieren, die unterschiedliche Rechte haben, etwa nur in bestimmten Teilen der Website Veränderungen vornehmen dürfen. Dabei lässt sich beispielsweise auch die Größe von Bildern und der hierfür zur Verfügung stehende Speicherplatz definieren.

Neu ist unter anderem eine integrierte Bildbearbeitung, die auf Fireworks basiert und direktes Freistellen, Skalieren und Verändern ermöglicht. Außerdem lassen sich jetzt auf einfache Weise Videos in den Formaten MOV, MPEG, AVI und WMV einfügen. Contribute 3 greift auf das Dreamweaver CSS-Rendering zurück, wodurch eine noch genauere Darstellung von CSS-Inhalten und Designs möglich wird.

Neu in Studio 8 ist Flash Paper 2, ein Tool zum Konvertieren von SWF- und PDF-Dateien. So lassen sich Web-Inhalte in einem sicheren und gleichermaßen kompatiblen Format abspeichern und veröffentlichen. Außerdem lassen sich auf diese Weise interaktive, web-fähige Dokumente erstellen. Der Clou: Sie können solche Web-Dokumente auch aus Microsoft-Word heraus erstellen.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
31764