2434718

Firefox: So sehen die neuen Logos aus

12.06.2019 | 11:35 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Mozilla präsentiert die neuen Logos für Firefox. Im Hauptlogo fehlt der Fuchskopf. Aber keine Sorge, er ist nicht ganz weg...

Firefox erhält nach einer 18-monatigen Entwicklung ein vollkommen neues Logo, welches Mozilla nun offiziell vorgestellt hat. Das bisher verwendete Logo wurde zuletzt im Jahr 2017 geändert. Nachdem Mozilla kürzlich die neuen Logos für die Firefox-Tools präsentiert hatte, folgt nun das Logo für den Browser und die Marke Firefox.

Was im Vergleich zu allen bisherigen Logos auffällt: Der Fuchs selbst ist nicht mehr (oder nur mit viel Fantasie) zu sehen, sondern nur sein Schweif ist zu erkennen. Aber keine Angst, der Fuchs ist nicht weg. Die Erklärung:

Mit dem neuen Logo will Mozilla auch signalisieren, dass Firefox nicht nur ein Browser ist, sondern eine "ganze Familie an Produkten und Dienstleistungen" abdeckt. "Alle haben das gemeinsame Ziel, Sie und Ihre Privatsphäre an erste Stelle zu setzen", heißt es in einer Mitteilung von Mozilla, die den Titel "Firefox: Die Evolution einer Marke" trägt. Mit dem neuen Look wolle man die Entwicklung der Produktlinie unterstreichen.

Das neue Firefox-Logo gilt quasi für die Dachmarke "Firefox". Für die einzelnen Produkte gibt es (ebenfalls) überarbeitete oder neue Logos. Das Firefox-Logo für den Browser wurde modernisiert und hier ist auch wieder der Fuchskopf zu erkennen, wie die Übersicht aller Firefox-Logos beweist:

Alle FIrefox-Logos im Überblick
Vergrößern Alle FIrefox-Logos im Überblick
© Mozilla

Mozilla betont dabei auch, dass das Update nicht nur die neuen Logos umfasse, sondern das gesamte Firefox-Designsystem, welches benötigt werde, um in Zukunft eine einheitliche Web-Erfahrung zu schaffen. Das Design-System umfasse neben einer neuen Farbpalette auch ein neues Formensystem, welches von der Geometrie der Produktlogos abgeleitet ist. Hinzu kommt ein modernes Schriftbild.

Das Markensystem baut Mozilla für Firefox auf den folgenden vier Säulen auf:

  • radical. Es ist ein radikaler Akt, optimistisch zu sein im Hinblick auf die Zukunft des Internets. Es ist radikal, an andere statt in erster Linie an sich selbst zu denken. Wir brechen mit dem Status Quo, weil es das Richtige ist.

  • kind. Wir wollen das Beste für das Internet und für die Welt. Also gehen wir mit gutem Beispiel voran. Wir erschaffen bessere Produkte, stoßen Konversationen an, verbünden uns mit anderen, kollaborieren und informieren. Unsere Empathie gilt jedem und jeder.

  • open. Open minded. Open hearted. Open source. Wir sind wie ein offenes Buch. Transparenz und eine globale Perspektive sind wesentlich für unsere Marke; wir sprechen viele Sprachen und versuchen, alle Blickwinkel einzubeziehen.

  • opinionated. Unsere Produkte beweisen, dass wir von starken Überzeugungen angetrieben werden. Nun geben wir unserer Sichtweise eine Stimme. Während andere nur über Einstellungen sprechen, sind Privatsphäre und Sicherheit Kern all unseres Tuns und unserer Mission.

PC-WELT Marktplatz

2434718