2650192

Firefox 98.0.2: Update korrigiert einige Fehler

24.03.2022 | 10:40 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Mozilla beseitigt mit dem Update auf Firefox 98.02. einige Fehler der Vorgängerversion seines Browsers.

Während Firefox 98.0.1 kein technisch, sondern ein politisch bedingtes Update war – wegen des von Putin befohlenen russischen Angriffs auf die Ukraine – hat Mozilla mit Firefox 98.0.2 wieder ein Browser-Update mit technischen Veränderungen veröffentlicht. Wie immer bei solchen Updates mit niedrigen Versionsnummern handelt es sich ausschließlich um Fehlerkorrekturen und nicht um neue Funktionen.

Wie Firefox-Experte Sören Hentzschel in seinem Blog schreibt, behebt das Update zum Beispiel ein Problem, das dazu führen konnte, dass Firefox auf dem Mac unter bestimmten Umständen nicht mehr auf Eingaben in der Adressleiste reagierte. Außerdem sollte nun ein weiteres Problem behoben sein, das in Zusammenhang mit dem Sitzungsverlauf dazu führen konnte, dass manche iFrames nicht korrekt geladen wurden. Außerdem lösten die Entwickler ein Kompatibilitätsproblem der "browser.pkcs11.isModuleInstalled WebExtension"-Methode unter den Betriebssystemen macOS und Linux. Die Liste der Bugfixes umfassen zudem mehrere beseitigte Absturzursachen. Das vollständige Changelog mit allen Fehlerkorrekturen können Sie hier bei Mozilla.org nachlesen .

Update kommt von alleine

Wie immer gilt für Firefox-Updates: Der bereits installierte Browser bietet Ihnen die Installation automatisch an. Sie müssen also eine neue Firefox-Version nicht eigens herunterladen, wenn Sie Firefox bereits auf Ihrem Rechner installiert haben. Doch wer Firefox noch nicht installiert hat und jetzt ausprobieren möchte, kann sich hier die neue Version virensicher herunterladen: Download: Firefox 98.0.2

Firefox 98.0.1: Browser-Update wegen Ukraine-Krieg

Über alle Neuerungen von Firefox 98 informiert Sie diese Meldung: Firefox 98 ist erhältlich und bringt wichtige Neuerung.

PC-WELT Marktplatz

2650192