2556023

Firefox 84 steht bereit: Letzter Firefox mit Flash

15.12.2020 | 13:01 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Mit dem jetzt erhältlichen Firefox 84 endet eine Ära. Denn Firefox 84 ist der letzte Firefox-Browser mit Flash-Unterstützung.

Firefox 84 steht zum Download bereit. Über die in Firefox integrierte Update-Funktion wird Firefox 84 zwar noch nicht angeboten und die offiziellen Release-Notes mit allen Neuerungen sind auch noch nicht erschienen. Sie finden diese, sobald online, auf dieser Seite. Interessierte Nutzer können sich Firefox 84 aber bereits jetzt vom FTP-Server von Mozilla herunterladen. Die deutschsprachigen Windows-Version finden Sie außerdem hier als PC-WELT-Download.

Aus den Release Notes zu Firefox 84.0 Beta kann man aber die Neuerungen der finalen Version ableiten. So steht fest, dass Firefox 84.0 der letzte Firefox mit Flash-Support ist (umgesetzt über das NPAPI-Plugin). In den ab dem Jahr 2021 erscheinenden Firefox-Versionen wird sich Flash nicht mehr einschalten lassen. Mozilla beschreibt das folgendermaßen: „Firefox-Version 85 (Veröffentlichungsdatum 26. Januar 2021) enthält keine Flash-Unterstützung mehr, wodurch Leistung und Sicherheit verbessert werden. Es ist auch keine Einstellungsmöglichkeit zur erneuten Aktivierung der Flash-Unterstützung vorhanden.“ Und weiter: „Sogar wenn Sie eine ältere Version von Firefox installieren, wird nach dem 12. Januar 2021 das Flash-Plugin selbst das Laden von Flash-Inhalten verhindern.“

Ende von Adobe Flash: Das sollten Sie beachten

Zu den weiteren Neuerungen in Firefox 84 gehört, dass WebRender für Linux/GNOME/X11 jetzt standardmäßig aktiviert ist.

Besitzer eines nagelneuen Macbooks oder iMac Mini mit Apples eigenen ARM-Chip M1 "Apple-Silicon" können sich über nativen Support für diesen Chip durch Firefox 84 freuen. Lesen Sie zu dem neuen Apple-M1-SoC auch diesen Beitrag: M1-Macs - was Sie vor dem Kauf wissen müssen.

Entwickler können sich über die für sie relevanten Neuerungen in Firefox 84 hier informieren.

 

PC-WELT Marktplatz

2556023