2448692

Firefox 68.0.2 behebt Fehler und schließt Lücke

16.08.2019 | 09:20 Uhr | Panagiotis Kolokythas

In Firefox 68.0.2 werden zahlreiche Bugs behoben und eine Sicherheitslücke beim Umgang mit Passwörtern geschlossen.

Mozilla stellt für Firefox 68 mit der Version 68.0.2 ein neues Update für den Browser bereit. Damit wird Firefox 68 nach der Veröffentlichung Anfang Juli zum zweiten Mal aktualisiert. Bei Firefox 68.0.1 gab es nur eine Neuerung in der macOS-Version, dieses Mal fällt die Liste der behobenen Bugs plus einer Sicherheitsanfälligkeit etwas länger aus. Dafür gibt es aber bei keiner der Versionen eine Neuerung.

Mit Firefox 68.0.2 werden folgende Fehler behoben:

  • Bei der Verwendung bestimmter Zeichen in Suchanfragen kam es zu einem Fehler

  • Das Ausdrucken von Mails von der Outlook Web App verlief fehlerhaft

  • Einige Bilder auf Websites wurden nach einem Reload nicht korrekt angezeigt. Davon betroffen war auch Google Maps.

  • Ein Problem beim Starten von externen Applikationen die als URI-Handlers konfiguriert sind, wurde behoben.

Mit Firefox 68.0.2 wird außerdem eine Sicherheitsanfälligkeit beseitigt, deren Gefährlichkeit Mozilla in diesem Sicherheitshinweis mit "moderat" einstuft. Die in den "gespeicherten Logins" hinterlegten Passwörter konnten auch ohne die Eingabe des Master-Passworts ausgelesen werden. Die lokal gespeicherten Passwörter konnten einfach in die Zwischenablage kopiert werden, ohne zunächst das Master-Passwort eingeben zu müssen. Dadurch konnten Unbefugte in Besitz von Passwörtern kommen.

Ausblick auf kommende Firefox-Versionen

In diesem Jahr sind noch drei Firefox-Versionen geplant. So soll am 3. September 2019 Firefox 69 erscheinen, mit der Cryptomining-Tools ausgesperrt und der Adobe Flash Player standardmäßig abgeschaltet werden. Am 22. Oktober 2019 soll den Mozilla-Plänen zufolge dann Firefox 70 mit neuem Namen und Logo folgen. Und schließlich am 10. Dezember 2019 kommt dann noch Firefox 71.

PC-WELT Marktplatz

2448692