2485689

Filmlegende Kirk Douglas ist tot - so trauert das Web

06.02.2020 | 08:25 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Der Schauspieler Kirk Douglas ist im Alter von 103 Jahren gestorben. In sozialen Netzwerken wird getrauert.

Die Filmlegende Kirk Douglas ist am Mittwoch im Alter von 103 Jahren verstorben. Das hat sein Sohn und Schauspieler Michael Douglas in einem Facebook-Beitrag bestätigt. In dem Beitrag erklärt Douglas im Namen der Familie:

Mit großer Trauer geben meine Brüder und ich bekannt, dass Kirk Douglas uns heute im Alter von 103 Jahren verlassen hat. Für die Welt war er eine Legende, ein Schauspieler aus dem goldenen Zeitalter des Films, der bis weit in seine goldenen Jahre hinein lebte, ein Menschenfreund, dessen Engagement für Gerechtigkeit und die Anliegen, an die er glaubte, einen Maßstab für uns alle setzte, den wir anstreben sollten.

In dem Facebook-Beitrag kondolieren tausende von Fans und sprechen der Familie von Kirk Douglas ihr Beileid aus. In über 22.000 Kommentaren, über 37.000 geteilten Beiträgen und über 106.000 Reaktionen nutzen die Facebook-Nutzer aber auch die Gelegenheit, auf die vielen Filmklassiker hinzuweisen, in denen Kirk Douglas während seiner langen Schaffenszeit beteiligt war. Das Film-Portal IMDB von Amazon hat einen Clip zusammengestellt, in denen einige der größten Kirk-Douglas-Filme zusehen sind:

Auch auf Twitter ist die Anteilnahme am Tod von Kirk Douglas groß. In den deutschen und weltweiten Twitter-Trends landen Kirk-Douglas-Tweets mit über 200.000 Tweets an der Spitze.

Kirk Douglas gehörte zu den letzten Schauspielern der sogenannten "goldenen Ära" von Hollywood, in der zwischen den 1930er und den späten 1950er Jahren viele Blockbuster entstanden, die die Filmproduktionen bis heute prägen. Kirk Douglas wurde am 9. Dezember 1916 als Issur Danielowitsch Demsky in Amsterdam (im US-Bundesstaat New York) geboren und wirkte in über 80 Filmen mit. Darunter in "20.000 Meilen unter dem Meer" (1954), "Mit stahlharter Faust" (1955), "Vincent van Gogh - Ein Leben in Leidenschaft" (1956) und "Spartacus" (1960). Der Film Spartacus gehört auch mit zu den bekanntesten Filmen, in denen Kirk Douglas mitwirkte. Bei dem Filme führte Stanley Kubrick die Regie.

Während seiner Karriere war Kirk Douglas unter anderem drei Mal für den Oscar nominiert und erhielt dann schließlich im Jahr 1996 den Ehrenoscar für sein Lebenswerk.

Seinen letzten öffentlichen Auftritt hatte Kirk Douglas bei der Verleihung der Golden Globe Awars 2018, als er mit seiner Schwiegertochter Catherine Zeta-Jones den Preis für das beste Drehbuch vergab. Über Instagram nimmt auch die Frau von Michael Douglas Abschied von ihrem Schwiegervater und erklärt, dass sie ihn für den Rest ihres Lebens vermissen werde.

PC-WELT Marktplatz

2485689