Channel Header
194836

Fernsehen - und noch viel mehr

19.11.2004 | 12:27 Uhr |

Der Hauptnutzen des Programms ist der Einsatz des PCs als Receiver oder Set-Top-Box für den Fernsehempfang. Dabei bietet das Tool eine Unterstützung von EPG-Signalen zum Einholen von Informationen über das laufende und folgende Programm. Diese werden beispielsweise über den elektronischen Programmführer von Kabel 1 ausgestrahlt, sind also als kostenloser zusätzlicher Dienst erhältlich.

Stichwort zusätzliche Dienste: Während der ersten Installation fragt das Tool, ob Sie dem kostenpflichtigen Club beitreten wollen, um beispielsweise zusätzlichen Content, etwa Updates zum Vorzugspreiszu erhalten. Sie können diese Entscheidung getrost aufschieben und finden einen entsprechenden Punkt auch im Startmenü unter "Sceneo TV Central". Ein Vorteil, wenn man sich für den Club entscheidet, ist der um 20 Euro günstigere Preis für die Software.

Weiterhin bietet das Tool Videotextunterstützung und eine übersichtliche On-Screen-Bedienung. Seine vollen Fähigkeiten spielt das Tool aber als digitaler Videorecorder aus. Wenn Sie etwa durch ein Telefonat während eines Films unterbrochen werden, nutzen Sie einfach die Timeshifting-Funktion und zeichnen den Rest auf. Anders als beim herkömmlichen Videorecorder brauchen Sie aber nicht bis zum Ende des Films zu warten, sondern können den Fernsehabend an der Stelle fortsetzen, an der sie unterbrochen worden sind - noch während das Ende aufgezeichnet wird. Die Aufnahme funktioniert dabei verlustfrei, ist also exakt so gut wie Ihr Fernsehsignal. Das Programmieren der Videofunktion funktioniert so, wie Sie es von Ihrem herkömmlichen Videorecorder gewohnt sind - auch über Showview-Zahlen.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
194836