60000

Fazit (Update)

15.11.2001 | 16:17 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Der Aldi-PC mit der Ausstattung und zu dem Preis von 2.290 Mark ist günstig. Der Prozessor ist sehr schnell und auch die Grafikkarte geht in Ordnung. Ausreichend viel Platz bietet die 80-Gigabyte-Festplatte.

Sicherlich bremst der verwendete SDRAM-Speicher den flotten Prozessor im Vergleich zum Rambus aus, dafür ist aber um einiges günstiger für Aldi. Superflott ist der PC dennoch. Die Frage, warum Aldi nicht wenigstens DDR-Speicher verwendet, ist schnell beantwortet: Den entsprechenden Chipsatz gibt es erst im nächsten Jahr.

Dennoch ist die Ausstattung des PCs in Ordnung. Anwender die viel Wert auf Multimedia legen, sind mit dem Aldi-PC gut bedient. Die integrierte Netzwerke spart einen PCI-Steckplatz und die Firewire-Schnittstellen werden vor allem in nächster Zeit interessant werden.

Unter den restlichen PC-Angeboten stechen neben dem günstigen Scanner vor allem der 19-Zoll-Monitor für 479 Mark herraus.

Auf der folgenden Seite finden Sie eine eingescannte Version des Aldi-Prospekts.

PC-WELT Marktplatz

60000