2519892

Far Cry 6 vor der offiziellen Ankündigung geleakt

10.07.2020 | 16:23 Uhr | Michael Söldner

Ungewollt sind nun auch erste Details zu Far Cry 6 durchgesickert. Held, Gegenspieler und Spielwelt sind bekannt.

Eigentlich wollte sich Ubisoft die Enthüllung neuer Spiele für den hauseigenen Ankündigungsstream Ubisoft Forward am kommenden Sonntag (12.7.) aufsparen. Im Falle von Assassin's Creed Valhalla ist dieses Vorhaben schon nicht geglückt und nun sickern auch schon zahlreiche Informationen zu Far Cry 6 durch. Diese stammen zum Großteil aus dem chinesischen PSN Store, der dortige Beitrag wurde zwar schnell gelöscht, die Informationen wurden jedoch vorher gesichert.

Demnach spielt Far Cry 6 im fiktiven südamerikanischen Staat Yara. Als böser Gegenspieler tritt Diktator Anton Castillo auf den Plan, der von Giancarlo Esposito (Breaking Bad, The Mandalorian)  gespielt wird. Der Spieler schlüpft hingegen in die Rolle des Guerilla-Kämpfers Dani Rojas, der das tyrannische Regime von Castillo und dessen Sohn Diego stürzen möchte. Die offen gehaltene Spielwelt soll nicht nur tropischen Dschungel bieten, sondern mit langen Stränden und der dichter besiedelten Hauptstadt Esperanza auch mehr Abwechslung garantieren.

Auch die NPC-Begleiter aus dem Vorgänger sollen in Form von „Amigos“ wieder mit von der Partie sein. Dazu kommen improvisierte Waffen und zahlreiche Fahrzeuge. Far Cry 6 ist laut dem Store-Eintrag für den 18. Februar 2021 gelistet. Wer die PS4-Version kauft, erhält kostenlos auch die PS5-Fassung. Weitere Details werden für den Sonntag erwartet.

Ubisoft verschenkt Watch Dogs 2 (PC) für kurze Zeit

PC-WELT Marktplatz

2519892