2510094

Falt-Smartphone: Motorola plant neues Razr-Modell

26.05.2020 | 16:26 Uhr | Michael Söldner

Schon im September will Motorola den verbesserten Nachfolger des Falt-Smartphones Razr in den Handel bringen.

Schon im September soll nach Angaben von Thibault Dousson , General Manager von Lenovo in Südafrika, die zweite Generation des Falt-Smartphones Motorola Razr in den Handel kommen. Details zur Hardware ließ Dousson jedoch offen. Informationen zum Gerät tauchten nun aber im Forum von XDA Developers auf. Demnach soll das Razr 2 von einem Snapdragon 765 angetrieben werden. Diesem stehen dem Leak zufolge 8 GB Arbeitsspeicher und 256 GB interner Speicher zur Seite. Bei der Kamera verlässt sich Motorola voraussichtlich auf den Sensor ISOCELL Bright GM1 von Samsung. Dieser erstellt Fotos mit 48 Megapixel. Für Selfies stehe eine zweite Linse mit 20 Megapixel zur Verfügung.

Laut Leak kann das Razr 2 zudem auf das schnelle Mobilfunknetz 5G zurückgreifen. Beim Design dürften Käufer hingegen nur wenige Neuerungen erwarten. Sowohl der Hauptbildschirm namens Flex View als auch das Quick View Display sollen die gleiche Größe aufweisen wie beim ersten Modell des Falt-Smartphones. Dafür bietet das Razr 2 voraussichtlich eine etwas längere Akkulaufzeit. Verantwortlich dafür sei ein Akku mit 2.845 mAh, im aktuellen Modell kommt ein Akku mit 2.510 mAh zum Einsatz. Weiterhin sei Android 10 auf dem Razr 2 vorinstalliert. Offiziell bestätigt wurden diese Informationen aber allesamt noch nicht.

Motorola Razr: Android-10-Update bringt neue Features für das Falt-Smartphone

PC-WELT Marktplatz

2510094