2533172

Falt-Smartphone: Motorola Razr 5G angekündigt

10.09.2020 | 16:58 Uhr | Denise Bergert

Lenovo bringt sein Falt-Smartphone Motorola Razr in einer verbesserten Version mit größerem Akku und hochauflösenden Kameras auf den Markt.

Lenovo hat eine verbesserte Version seines Falt-Smartphones Motorola Razr angekündigt . Das Gerät ist ab dem 14. September 2020 zum Preis von 1.499 Euro in Deutschland erhältlich. An der Auflösung und der Größe der beiden OLED-Bildschirme hat sich in der 5G-Version des Smartphones nichts geändert. Das Gehäuse-Design passt Lenovo jedoch leicht an. So ist die Plastik-Kante an der Unterseite nun wesentlich schmaler und der zuvor darin integrierte Fingerabdrucksensor wandert auf die Rückseite des Handys.

Das Innenleben stockt Lenovo kräftig auf. So wird das Razr nun von Qualcomms Snapdragon 765G mit integriertem 5G-Modem angetrieben. Der Arbeitsspeicher wächst von sechs auf acht Gigabyte und der interne Speicher wird auf 256 Gigabyte verdoppelt. Der integrierte Akku fällt mit 2.800 mAh geringfügig größer aus als beim ersten Razr-Modell. Die verbauten Kameras sind im Razr 5G nun sehr viel hochauflösender. Die Selfie-Kamera bietet 20 statt 5 Megapixel und die Hauptkamera erhält ein Upgrade von 16 auf 48 Megapixel. Optische Bildstabilisierung und die Möglichkeit, 4K-Videos aufzunehmen bekommt das neue Razr ebenfalls. Lenovo hat außerdem den Funktionsumfang des Außendisplays erweitert. Hier können Nutzer nun auch YouTube-Videos anschauen oder Nachrichten beantworten.

PC-WELT Marktplatz

2533172