2485853

Falcon-9-Rakete kann jetzt ab 1 Mio. Dollar gebucht werden

06.02.2020 | 16:20 Uhr | Michael Söldner

Für eine Million US-Dollar lassen sich an Bord einer Falcon-9-Rakete Ladungen ab 200 Kilogramm transportieren.

Das private Raumfahrtunternehmen stellt schon lange private Raumflüge in Aussicht. Nun ist der Startschuss offenbar gefallen: Ab sofort können Mitflüge mit einer Falcon-9-Rakete online gebucht werden . Dies gilt allerdings nicht für Personen, sonder nur für Payloads wie kleine Satelliten. Auf der Webseite wird dieser Dienst ab einer Million US-Dollar angeboten. Das darin enthaltene Maximalgewicht liegt bei 200 Kilogramm. Pro zwei Kilogramm Zusatzgewicht fallen weitere 10.000 US-Dollar an. Die Kunden haben zudem die Wahl unter bestimmten Umlaufbahnen. Die ersten Starttermine sind ab Ende 2020 möglich. 

Daneben werden Erweiterungen angeboten, um die gewünschte Ladung in das Standardladesystem von SpaceX zu überführen. Auch eine Betankung vor Ort ist möglich, wenn die Payload über einen eigenen Antrieb verfügt. Dazu kommt eine Versicherung mit einer Deckungssumme von zwei Millionen US-Dollar. Direkt bei der Buchung wird eine Anzahlung von 5.000 US-Dollar fällig. Danach folgen weitere drei Zahlvorgänge bis zum Erreichen der Gesamtsumme. Damit will sich SpaceX offenbar gegen abspringende Kunden absichern. Das Angebot richtet sich an Projekte aus Wissenschaft und privater Wirtschaft, für die die Buchung einer eigenen Rakete nicht finanzierbar wäre. Ob das Interesse groß genug ausfallen wird, muss sich jedoch noch zeigen. Die ersten Termine Mitte 2020 sind offenbar schon ausgebucht.

SpaceX hat Notfallsystem der Falcon 9 erfolgreich getestet

PC-WELT Marktplatz

2485853