2194671

Facebook zahlt 10.000 Dollar an 10 Jahre alten Instagram-Hacker

04.05.2016 | 10:32 Uhr |

Ein gerade einmal 10 Jahre alter Junge hat eine ernste Sicherheitslücke in Instagram entdeckt. Facebook zahlt ihm 10.000 Dollar Prämie.

Facebook zahlt einem zehn Jahre alten Jungen 10.000 US-Dollar (umgerechnet rund 8.695 Euro), wie US-Medien berichten. Weil der Junge eine schwere Sicherheitslücke in den Servern von Instagram aufgespürt hat. Facebook hat die Foto- und Video-Plattform Instagram im Jahr 2012 aufgekauft und landete damit einen fast genauso großen Treffer wie mit dem ebenfalls aufgekauften Whatsapp – beide Apps stehen bei den Jugendlichen ganz hoch im Kurs.

Der Junge - von dem nur der Vorname bekannt ist: Jan - fand einen Weg, um illegal auf die Server von Instagram zu gelangen. Dort konnte er Texte aus den Postings von Instagram-Nutzern löschen. Jan demonstrierte sein Können vor Instagram-Mitarbeitern, als er einen Kommentar unter einem Testaccount löschte.Jan hatte zusammen mit seinem Bruder wohl schon einige andere Sicherheitslücken aufgespürt. Diese waren aber weniger gravierend.

Facebook hält genauso wie Google einen Prämientopf bereit, aus dem es Tüftler bezahlt, die Sicherheitslücken und Bugs in seinen Produkten aufdecken. Facebook erreichten im Jahr 2015 über 13.000 Hinweise auf Sicherheitslücken, von denen 526 sich als nachvollziehbar herausstellten. Facebook zahlte dafür 936.000 Dollar (rund 816.000 Euro) an 210 Personen.

Apps und Tools für Instagram

0 Kommentare zu diesem Artikel
2194671