2246554

Facebook plant Nutzungshilfen für Behinderte

17.01.2017 | 14:31 Uhr |

Facebook entwickelt Bedienhilfen wie akustische Bildbeschreibungen für Menschen mit Behinderung.

Das soziale Netzwerk Facebook soll für Menschen mit Behinderung künftig einfacher nutzbar sein. Dafür arbeitet das Unternehmen derzeit an künstlicher Intelligenz, die unterschiedliche Hilfestellungen geben soll. Das bestätigte Facebook-Geschäftsführerin Sheryl Sandberg heute gegenüber der Bild .

Bereits im vergangenen Jahr startete Facebook mit der akustischen Bildbeschreibung eine Nutzungshilfe für Blinde. Über eine automatische Objekterkennung wird Nutzern mit Sehbehinderung der Inhalt von Bildern per Sprachausgabe beschrieben. Die Funktion war im Rahmen eines Testlaufs bislang jedoch nur für den iOS-Bildschirmleser in englischer Sprache verfügbar.

Facebook zählt eigenen Aussagen zufolge derzeit fast 1,8 Millionen monatliche Nutzer. Am Montag hatte Sandberg in Berlin ein „Digitales Lernzentrum“ eröffnet. In der Einrichtung soll Menschen Medienkompetenz vermittelt werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2246554