2222475

Facebook kauft Startup für modulare Gadgets

20.09.2016 | 15:29 Uhr |

Facebook übernimmt das Startup Nascent Objects, das eine Software-Plattform für modulare Elektronik-Gadgets entwickelt.

Facebook war in dieser Woche wieder auf Einkaufstour. Wie heute bekannt wurde , übernimmt der Social-Network-Gigant das Startup Nascent Objects. Das US-Unternehmen entwickelt eine Software-Plattform, mit der Nutzer eigene Gadget-Prototypen entwickeln können. Die Plattform soll nicht nur die Prototypen-Produktion vereinfachen, sondern eignet sich auch für modulare Elektronik-Gadgets.

Nascent Objects soll künftig in Facebooks Top-Secret Hardware-Labor Building 8 untergebracht werden. Das Labor wurde in diesem Jahr enthüllt. Die Leitung hat seit April Ex-Google-Mitarbeiterin Regina Dugan inne.

Was genau Nascent Objects für Facebook entwickeln wird, ist derzeit noch unklar. Denkbar wäre jedoch, dass Facebook die Startup-Idee für modulare Gadgets weiter ausbaut oder die Software zur Optimierung eigener Prototypen nutzt.

Hoax: Facebook-Chef wird nicht Trump-Konto löschen

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2222475