2477583

Facebook entwickelt Android-Alternative

20.12.2019 | 16:26 Uhr | Denise Bergert

Aktuellen Berichten zufolge hat Facebook mit der Entwicklung eines eigenen mobilen Betriebssytem begonnen.

Nach einem eigenen Smart-Display, einer Bezahlplattform für seine Apps und einer eigenen Krypto-Währung scheint Facebook für die Zukunft weitere große Pläne zu haben. Wie The Information aus brancheninternen Quellen erfahren haben will, werkelt Facebook hinter verschlossenen Türen an einem eigenen mobilen Betriebssystem. Geleitet wird die Entwicklung von Mark Lucovsky, einem langjährigen Microsoft-Mitarbeiter, der bereits für Windows NT verantwortlich zeichnete.

Ziel des eigenen Betriebssystems ist dem Bericht zufolge die Unabhängigkeit von Google. Das Facebook-Display Portal und die VR-Brille Oculus sind aktuell noch auf eine modifizierte Version von Android angewiesen. Hätte Facebook ein eigenes Betriebssystem für seine Hardware, könnte sich der Konzern ganz von Google lösen. Wie Andrew Bosworth, Facebooks Head of Hardware, gegenüber The Information erklärt, wolle sich das Unternehmen bei seinen Produkten nicht auf Dritte verlassen. Also nimmt der US-Konzern die Sache einfach selbst in die Hand.

Zu den nächsten Hardware-Projekten bei Facebook zählt eine Augmented-Reality-Brille, die voraussichtlich 2023 erscheinen wird. Ein eigenen Sprachassistent befindet sich derzeit angeblich ebenfalls in der Entwicklung. Wann das Facebook-OS fertig gestellt sein wird, steht noch in den Sternen.

PC-WELT Marktplatz

2477583