2453399

Facebook: Telefonnummern von 419 Millionen Nutzern frei im Web

05.09.2019 | 09:59 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Die Telefonnummern von 419 Millionen Facebooknutzern lagen zusammen mit der Facebook-ID unverschlüsselt im Web.

Im Internet war eine Datenbank mit den Telefonnummern von über 419 Millionen Facebook-Nutzern unverschlüsselt frei zugänglich. Das berichtet Techcrunch. Diese Telefonnummern waren mit der Facebook-ID verknüpft, somit ließ sich die Identität der Telefonnummern-Besitzer in den meisten Fällen feststellen. Einige der Einträge enthielte noch weitere Daten wie Benutzernamen, Geschlecht und Ort.

Die betroffenen Facebook-Nutzer stammen aus unterschiedlichen Staaten. 133 Millionen Einträge bezogen sich auf Facebook-Nutzer aus den USA, 18 Millionen auf Nutzer aus Großbritannien und über 50 Millionen Einträge stammten aus Vietnam. Zu Nutzern aus Deutschland liegen keine Informationen vor.

Die riesige Datenbank war auf keinerlei Weise geschützt. Jeder, der sie fand, konnte sie auswerten. Unbekannt ist, wer diesen enormen Datenschatz wann und zu welchem Zweck angelegt hat. Der Sicherheitsexperte Sanyam Jain fand die Datenbank und informierte Techcrunch. Der Webhoster, auf dessen Server die Datenbank lag, hat diese mittlerweile entfernt.

Ein Facebook-Sprecher erklärte gegenüber Techcrunch, dass die Daten zusammengestellt wurden, bevor Facebook im April 2018 die Telefonnummern-Suche auf Facebook unterbunden hat.

Facebook-Account dauerhaft komplett löschen - so geht's

Datenskandale: Facebook legt Milliarden für Strafzahlungen zurück

Generalstaatsanwalt untersucht Facebooks illegales Sammeln von Mailadressen

Facebook-Datenskandal größer als gedacht – deutsche Nutzer betroffen

PC-WELT Marktplatz

2453399