2577946

Facebook: Nutzer entscheiden, wer kommentieren darf

31.03.2021 | 15:09 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Facebook gibt seinen Nutzern nun mehr Kontrolle darüber, wer ihre Beiträge kommentieren darf. So geht´s.

Facebook gibt seinen Nutzern ab sofort die Möglichkeit festzulegen, wer ihre öffentlichen Beiträge im News-Feed kommentieren darf. Dazu wird eine neue Option eingeführt. So können die Nutzer etwas entscheiden, ob jeder andere Nutzer, der einen Beitrag sieht, diesen auch kommentieren darf oder nur andere Menschen und Seiten, die der Nutzer markiert hat. Die neue Option, so erklärt es Facebook, gebe den Facebook-Nutzern die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, mit wem sie sich in ihren öffentlichen Beiträgen austauschen möchten. "So lassen sich auch mögliche ungewollte Interaktionen einschränken. Auch als öffentliche Person, Creator oder Marke kannst du den Personenkreis, der deine öffentlichen Beiträge kommentieren darf, eingrenzen", erklärt Facebook in einem Blog-Beitrag.

Unterm Strich diene die Funktion auch dazu, dass sich die Facebook-Nutzer "sicherer" bei der Verwendung des sozialen Netzwerks fühlen und sich mit ihrer Community besser austauschen können.

In diesem Beitrag im Hilfebereich erklärt Facebook, wie sich die neue Funktion einsetzen lässt. Der Nutzer hat die Möglichkeit, grundsätzlich für alle seine News-Feed-Beiträge die Verfügbarkeit der Kommentarfunktion einzuschränken (über "Einstellungen und Privatsphäre", "Einstellungen" und "Öffentliche Beiträge") oder im Nachhinein auch für bereits veröffentlichte einzelne Beiträge (über die "..." rechts im Beitrag und "Wer kann deinen Beitrag kommentieren?"). Offenbar wird die neue Funktion aber erst nach und nach bei den Facebook-Nutzern freigeschaltet, bei unserem Test war sie jedenfalls noch nicht verfügbar.

In dem Zusammenhang weist Facebook auch darauf hin, dass die Nutzer seit Oktober 2020 genauer festlegen dürfen, welche Beiträge anderer Nutzer in ihrem News-Feed erscheinen. Dazu wird auch die neue Funktion "Favoriten" eingeführt, mit der Beiträge von Freunden und Seiten als besonders wichtig eingestuft werden können, um deren Beiträge dann im eigenen News-Feed zu priorisieren.

Bis zu 30 Freunde und Seiten können den "Favoriten" hinzugefügt werden. Alle Nutzer, die die "Favoriten"-Funktion häufig nutzen, können zusätzlich über einen neuen Filter im News Feed nur die Beiträge der Favoriten im News-Feed anzeigen lassen. In Kürze erhalten dann auch Android-Nutzer den Zugriff auf diese Filterleiste. In der iOS-App soll sie dann in den nächsten Wochen getestet werden. Wer die Favoriten-Funktion bisher noch nicht häufig genutzt hat, findet im Shortcuts-Menü die Einträge "Neueste Beiträge" und "Favoriten" zum Filtern der im News-Feed aufgelisteten Beiträge.

Facebook sicher in 3 Minuten - keine Chance für Hacker

PC-WELT Marktplatz

2577946