2521371

Facebook Messenger ermöglicht Screen-Sharing unter iOS und Android

17.07.2020 | 15:52 Uhr | Michael Söldner

Eine neue Funktion erlaubt das Teilen des Smartphone-Bildschirms mit anderen Nutzern in einem Video-Anruf.

Wer Freunden oder Bekannten bei einem Videotelefonat den Bildschirm seines Mobiltelefons zeigen möchte, benötigt dafür im Messenger eine Funktion namens Screen-Sharing. Damit kann der aktuell dargestellte Inhalt auf dem Display über das Internet an Freunde übertragen werden. Facebook stattet nun seinen Facebook Messenger unter iOS und Android mit genau dieser Funktion aus. Screen-Sharing werde gerade in Form eines Updates an die Nutzer ausgeliefert. Werden künftig Video-Anrufe oder Treffen in den Messenger Rooms gestartet, so kann der Bildschirminhalt des Smartphones oder Tablets mit anderen Teilnehmern geteilt werden.

Die Funktion zum Teilen des Bildschirms ist bisher eher in professionellen Video-Anruf-Programmen zu finden. Die Coronakrise habe nach Ansicht von Facebook aber auch bei vielen Privatanwendern den Wunsch geweckt, anderen Menschen den Inhalt ihres aktuellen Bildschirms zu zeigen. Einschränkungen gebe es bei der Funktion nicht: Es können beispielsweise Fotos aus der Galerie, Webseiten von Online-Händlern oder Social-Media-Inhalte geteilt werden. Aufrufen lässt sich die Funktion während eines Video-Anrufs, wenn vom unteren Bildschirmrand nach oben gewischt wird. Dort taucht dann die Screen-Sharing-Funktion auf. Notwendig hierfür ist aber das Update auf die aktuellste Version des Facebook Messengers. In der Desktop-Version des Messengers ist Screen-Sharing schon länger verfügbar.

Home-Office: 29 Tipps für die Arbeit von Zuhause

PC-WELT Marktplatz

2521371