2539037

FIFA 21: Next-Gen-Upgrade mit Einschränkungen

07.10.2020 | 17:48 Uhr | Michael Söldner

Wer mit seinem FIFA 21 auf die nächste Konsolengeneration umziehen will, muss mit Einschränkungen rechnen.

Wer sich „FIFA 21“ für seine PS4 oder Xbox One angeschafft hat, soll laut Hersteller EA zum Release der Playstation 5 bzw. Xbox Series X/S auf die neue Konsolengeneration umziehen können. Eine „Dual Entitlement“ getaufte Funktion soll dafür sorgen, dass das eigentliche Spiel kostenlos auf die neue Konsole übertragen werden kann, dies gilt sowohl für die Disk-Version als auch für die digitale Fassung. Begrenzt ist die Aktion bis zum Release von „FIFA 22“ im kommenden Jahr. Es gibt allerdings zahlreiche Einschränkungen für den Umzug .

So lassen sich die Daten aus dem Spielmodus „Fifa Ultimate Team“ (FUT) und dem Volta-Modus problemlos von PS4 zu PS5 bzw. Xbox One zu Xbox Series X/S umziehen. Die auf der aktuellen Konsolengeneration gestartete Karriere muss jedoch auf der neuen Konsole von vorn begonnen werden. Auch die Fortschritte aus Online-Saisons, Koop-Saisons, dem Karrieremodus und den Pro Clubs sind nur auf die alte Konsole beschränkt. Ein gemeinsames Spielen über Plattform-Generationen hinweg sei ebenfalls nicht möglich. Mit Freunden auf der PS4 oder Xbox One lässt sich nach dem Upgrade also nicht mehr zusammen spielen. Im Gegenzug verspricht EA aber auch einige Vorteile durch die höhere Rechenleistung der neuen Konsolen, beispielsweise schnellere Ladezeiten, eine verbesserte Lichtstimmung, schöneres Rendering, geschmeidigere Animationen sowie eine verbesserte Gestaltung der Spieler abseits des Spielgeschehens. 

FIFA 21 ohne Demo schon heute anspielen

PC-WELT Marktplatz

2539037