2456914

Erstes Foto von mysteriösem Fund auf dem Mond

20.09.2019 | 10:55 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Chinesische Weltraumforscher haben das erste Foto des mysteriösen Fundes von der Mond-Oberfläche veröffentlicht.

Anfang September meldeten chinesische Weltraumforscher, dass der auf dem Mond gelandete chinesische Mond-Rover Yutu-2 merkwürdiges Material gefunden habe. Doch die Wissenschaftler veröffentlichten damals keine Fotos von dem Fund. Das haben sie jetzt nachgeholt, wie die auf Weltall-Themen spezialisierte Webseite space.com berichtet.

Der chinesische Mond-Rover Yutu-2, der zur Chang'e-4-Mission gehört, ist auf der von der Erde abgewandten Seite des Mondes unterwegs. Er hatte in der Tiefe eines Kraters ein als „Gel-artig“ beschriebenes Material entdeckt. Der Rover konnte nicht in den Krater hineinfahren, sondern machte die aufsehenerregende Aufnahme vom Rand des Kraters aus.

Das bisher einzige veröffentlichte Foto, das den Fund zeigt, lässt den Beobachter aber ratlos zurück. Das Material sieht wie Glas aus; einen ähnlichen Fund machte bereits die Besatzung von Apollo 17 im Jahr 1972. Die glasartige Substanz könnte bei einem Aufschlag von Material aus dem Weltall auf dem Mond entstanden sein. Sicher ist nur: das Material sieht merkwürdig aus. Die Wissenschaftler hoffen nun auf höher aufgelöste Fotos und andere Analysedaten.

Die anderen ebenfalls veröffentlichten Schwarz-Weiß-Fotos zeigen unter anderem die Spuren, die der Rover auf der Mondoberfläche hinterlassen hat. Die Aufnahmen stammen von der Kamera, die an der Vorderseite des Rovers angebracht ist.

Yutu-2: Rover findet mysteriöses Material auf Mond


PC-WELT Marktplatz

2456914