Channel Header
138718

Erste Testmuster im Anmarsch

22.09.2003 | 12:36 Uhr | Michael Schmelzle

Folgende Modelle mit zwei Chips auf einer Karte sollen ab November erhältlich sein:

Bei der Spitzenkonfiguration Volari V8 Ultra für Karten um die 500 Euro arbeiten die Chips mit 350 bis 400 Megahertz. Als Grafikspeicher können die Kartenhersteller sowohl DDR-RAM mit bis zu 400 Megahertz als auch DDR2-Speicher mit 500 Megahertz verwenden. Maximal sind 512 Megabyte möglich. Das V8-Ultra-Duo greift insgesamt auf 8 Pixel und 4 Vertex Shader sowie 16 Pipelines zurueck.

Das Duo Volari V5 Ultra unterscheidet sich von der V8-Konfiguration nur in der Anzahl der Pixel Shader (4) und Pipelines (8). Karten mit dem Duo sollen rund 300 Euro kosten.

Mitte Oktober sollen erste Testmuster zur Verfügung stehen. Dann wird sich zeigen, was Volari-Karten wirklich können.

PC-WELT Topliste: Grafikkarten

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
138718