2519198

Elon Musk startet Wettbewerb: Kannst du die Schnecke schlagen?

08.07.2020 | 10:58 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Elon Musks Boring Company startet einen originellen Wettbewerb: Drei Wettrennen mit einer Schnecke!

Bei dem Not-a-Boring-Competition können sich Teams aus der ganzen Welt bewerben. Mit dem Wettbewerb soll die Entwicklung schnellerer und kostengünstigerer Tunnelbaulösungen vorangetrieben werden.

Der Wettbewerb steht unter dem Motto, dass die daran teilnehmenden Teams sich schneller als eine Schnecke fortbewegen. Doch während die Schnecke einfach nur vorwärts kriecht, müssen sich die Teams durch einen 30 Meter langen Tunnel bohren mit einer Querschnittsfläche von 0,2 Quadratmetern, was einem Kreis mit 0,5 Metern Durchmesser entspricht.

Teilnehmen können Studenten, Firmen, Hobbybastler und jede andere interessierte Gruppe aus der ganzen Welt. Der erste Not-a-Boring-Competition soll im Frühjahr 2021 starten.

Die Teams treten dabei in drei Kategorien an:

  • Den beschriebenen Tunnel am schnellsten fertigstellen

  • Den beschriebenen Tunnel am schnellsten fertigstellen und darin eine befahrbare Oberfläche anbringen, auf der ein ferngesteuertes Tesla-Fahrzeug durch den Tunnel fahren kann

  • Das genaueste Leitsystem - wie weit ist der Tunnel von seinem Ziel entfernt?

Interessierte Tunnelbohrer können sich hier bewerben.

Die Boring Company ist neben dem E-Auto-Hersteller Tesla und dem Weltraumkonzern Space X ein weiteres Unternehmen des umtriebigen Elon Musk. Die Boring Company hat sich auf den Tunnelbau spezialisiert, um damit neuartige Verkehrslösungen unter anderem auf Loop- und Hyperloop-Basis für Großstädte zu ermöglichen. Durch die druckdichten Röhren/Tunnel des Hyperloopsystems sollen die autonomen elektrischen Pods mit über 600 Meilen pro Stunde (rund 966 Kilometer) rasen wie auf einer Art Magnetschwebebahn. Dabei wird vor der Transportkapsel etwas Luft abgesaugt um den Luftwiderstand zu verringern, damit der Pod schneller vorankommt. Ein Pod kann zwischen 8 und 16 Passagiere oder aber ein Fahrzeug aufnehmen.

Mitunter vertreibt die Boring Company aber auch kuriose und nicht ganz ungefährliche Produkte wie einen Flammenwerfer: Elon Musks Flammenwerfer - so schräg nutzen ihn die Käufer.







PC-WELT Marktplatz

2519198