2569492

Elektrokabinenroller mit Heizung für unter 6000 Euro bei Netto

22.02.2021 | 12:03 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Netto verkauft einen Elektrokabinenroller für unter 6000 Euro. Es reicht ein Führerschein der Klasse AM. Damit sind bis zu 2 Personen geschützt vor Wind und Wetter und mit Heizung unterwegs.

Netto verkauft ein Elektro-Kleinfahrzeugfahrzeug für 5799 Euro in seinem Onlineshop. Dabei handelt es sich um den „Econelo Elektrokabinenroller M1 silber“. Das Gefährt schafft maximal 45 km/h und reicht damit gerade noch so für den innerstädtischen Verkehr. Wer jetzt bestellt, soll den Elektrokabinenroller binnen zehn Werktagen geliefert bekommen.

E-Scooter: Die besten Modelle 2021

Wobei man mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h innerorts kaum noch überholen kann und beim Mitschwimmen im Verkehr mitunter zum Verkehrshindernis wird. So richtig entspannt kann man mit dem M1 wohl nur in Tempo 30 Zonen fahren.

Bis zu zwei Personen können damit hintereinander sitzend fahren. Falls der Fahrer allein unterwegs ist, dann ist hinter dem Sitz eine große Ablagemöglichkeit (65 cm breite Rückbank). Der wesentliche Vorteil gegenüber einem Roller, Kleinmotorrad, E-Scooter oder Fahrrad/E-Bike : Die Insassen sind komplett vor Witterungseinflüssen geschützt, denn der M1 ist voll verkleidet und besitzt zudem eine Heizung. Zudem steht der M1 auf vier Rädern, Sie müssen also anders als bei einem Roller/Fahrrad nicht das Gleichgewicht halten und sind relativ komfortabel unterwegs.

Der Innenraum.
Vergrößern Der Innenraum.
© Netto

Sie laden den „Econelo Elektrokabinenroller M1“ an einer normalen Steckdose auf. Zur Ausstattung gehören Rückfahrkamera, verstellbarem Sitz, Hupe, Alufelgen, Scheibenbremsen vorn und hinten, Handbremse, Scheibenwischer, Außenspiegel, Heizung und LED-Beleuchtung. Der Blei-Gel-Akku soll für eine Reichweite von 60 bis 70 Kilometer reichen. Die Ladezeit an der haushaltsüblichen Steckdose soll etwa 6 bis 8 Stunden betragen.

Das Leergewicht beträgt 350 kg, das zulässige Gesamtgewicht 510 kg. Das Fahrzeug wird zu Ihnen geliefert und Sie erhalten eine Einweisung.

Sie benötigen einen Führerschein der Klasse AM. Diesen kann man ab einem Alter von 16 Jahren machen.

Die Crashsicherheit eines derartigen Fahrzeuges ist allerdings eine ganz andere Frage. Wer im fast schon notorisch aggressiven deutschen Großstadtverkehr einigermaßen sicher unterwegs sein möchte, sollte besser zu einem Crash-getesteten Kleinstwagen wie dem Toyota Aygo greifen.


PC-WELT Marktplatz

2569492