2039333

Elektro-Autos können gratis beim ADAC aufladen

20.01.2015 | 14:16 Uhr |

Auch 2015 gibt es den Strom für Elektroautos an den 38 Ladesäulen des ADAC für Mitglieder und Nichtmitglieder umsonst.

Der Strom aus den 38 Ladesäulen des ADAC, die sich vor vielen Geschäftsstellen des Verkehrsclubs oder in den Fahrsicherheitszentren befinden, ist auch im Jahr 2015 kostenlos. Das seit 2010 existierende Angebot gilt für ADAC-Mitglieder und auch für Nichtmitglieder.

Gratis-PC-WELT-Newsletter Auto & Technik abonnieren

Nutzer des Angebots können sich beim jeweiligen Regionalclub oder der nächstgelegenen Geschäftsstelle über den Zugang zu den Ladesäulen informieren. Die Verfügbarkeit der Stromzapfsäulen hängt von den Öffnungszeiten der Geschäftsstellen und der Fahrsicherheitszentren ab. Wichtig: Die Ladesäulen sind mit dem Typ 2 Stecker versehen (Mennekes-Stecker).

BMW i3 Rex im Test: Taugt der Elektro-Flitzer für den Alltag?

Mit dem BMW i3 startet der bayrische Automobilhersteller ins Elektro-Zeitalter. Heraus gekommen ist ein Elektro-Auto mit riesigem Spaßfaktor, innovativer Technik, einem 170 PS starken E-Motor und einem heftigen Preis. Der beginnt nämlich bei knapp 35.000 Euro. Ob sich der i3 trotz des hohen Preises als alltagstauglicher Zweitwagen eignet, haben wir in diesem Video ausprobiert.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2039333