2464776

EA Access und EA-Spiele kehren zu Steam zurück

30.10.2019 | 12:05 Uhr | René Resch

EA hat seine Partnerschaft mit Valve nun bestätigt und kehrt zu Steam zurück. Demnächst folgt auch der Abo-Dienst EA Access.

Update vom 30.10.2019: Nun ist es amtlich. EA kehrt auf Valves Steam-Plattform zurück, das gab das Unternehmen in einem Blogpost nun bekannt. Die Partnerschaft beginnt schon mit "Star Wars Jedi: Fallen Order", das bereits am 15. November 2019 veröffentlicht wird und ab sofort auch über Steam vorbestellbar ist. In den nächsten Monaten sollen dann weitere EA-Top-Titel wie Die Sims 4 oder Unravel Two folgen. Multiplayer-Hits wie Apex Legends, Fifa 20 und Battlefield 5 werden ab nächstem Jahr verfügbar sein.

Das ist noch nicht alles. Ab nächstem Jahr will EA zudem in Kooperation mit Valve seinen Abo-Service EA Access auf der Plattform bereitstellen. Das soll schon ab Frühjahr 2020 geschehen. EA Access wäre damit der erste und einzige Abo-Service, der auf der Steam-Plattform verfügbar wäre.

Weitere Informationen zu EA Access und weiteren Spiele-Flatrates finden Sie in unserem Artikel:

Zocken bis zum Umfallen: Spiele-Flatrates im Überblick

News vom 28.10.2019 - Electronic Arts demnächst wohl wieder bei Steam: Kehrt Electronic Arts mit seinen Spielen wieder auf die Steam-Plattform zurück? Danach sieht es aktuell jedenfalls stark aus. Seit dem damaligen Start der eigenen Gaming-Plattform Origin werden Titel des Publishers nur noch dort verkauft, damit wurde auch die Umsatzbeteiligung anderer Plattformen eingespart.

Kürzlich veröffentlichte EA auf Twitter ein Video, in dem eine Kaffeetasse mit dem EA-Logo zu sehen war, aus der Dampf (englisch: Steam) emporstieg. Diese Gerüchte wurden nun nochmals durch eine Changelog für eine Testanwendung bekräftigt, mit der sich der Origin-Client über die Steam-Plattform von Valve starten lässt.

Das lässt auch darauf schließen, dass EA nicht nur einige Retrospiele auf Steam positionieren wird, sondern vermutlich sogar den kompletten Katalog dort veröffentlichen wird. So müssten auch für den Multiplayer Funktionen nicht doppelt seitens EA integriert werden.

Ob, wie und wann EA mit seinen Spielen auf die Steam-Plattform zurückkehrt, ist natürlich nicht sicher. Vielleicht kehrt EA ja schon mit dem kommenden Steam-Sale auf die Valve-Plattform zurück, dieser soll am 28. Oktober 2019 um 19 Uhr starten.

Auch interessant: Steam Remote Play Together - Lokaler Multiplayer für alle

PC-WELT Marktplatz

2464776