43832

Einnahmen

05.06.2002 | 10:51 Uhr | Markus Pilzweger

Die möglichen Einnahmen werden übersichtlich in einer Tabelle aufgeführt. So ist bei drei Kopien pro Tag und 300 Tagen Einsatz mit einem Umsatz von 2700 Euro zu rechnen. Abzüglich der Kosten für das Gerät (740 Euro, verteilt auf fünf Jahre) bleibt ein Umsatz von 1960 Euro pro Jahr, der natürlich noch versteuert werden muss.

Bei einer höheren Kopiernutzung vermehren sich die Einnahmen natürlich entsprechend. Ein Zusatzgeschäft wäre zudem auch das Angebot von CD-Rohlingen.

Der "Copyvent" wird in Deutschland von der Firma Hamiltons Kontor, Osnabrück, vertrieben. Über die Homepage des Anbieters kann das Gerät bestellt oder ein weiterführendes Gespräch vereinbart werden.

Nutzen Sie Raubkopien? (PC-WELT Online, 04.06.2002)

Sony: Produkt-Piraterie nicht immer schlecht (PC-WELT Online, 27.05.2002)

Vergütung digitaler Kopien geht vor Gericht (PC-WELT Online, 19.04.2002)

PC-WELT Marktplatz

43832