Channel Header
11182

Einfaches Stöbern im Musikbestand

01.07.2013 | 00:30 Uhr |

Mit dem kostenlosen Mp3find 4.10 verwalten Sie Ihre MP3-Dateien auf dem PC und steuern mehrere MP3- Player gleichzeitig. Beim ersten Start lassen sich sämtliche MP3-Dateien auf dem Rechner und auf externen Datenträgern für die Suchroutine indizieren. Über den „Spezial“-Button finden Sie doppelt vorhandene Dateien, sortieren Dateien nach ihrer Größe oder ihrem Namen und benennen die MP3s anhand von ID3-Informationen einheitlich um. Um sämtliche Funktionen der Freeware nutzen zu können, benötigen Sie den MP3-Player Winamp 5 .

Die Freeware MP3 Katalog 0.7.0 basiert auf Java und muss daher nicht installiert werden. Allerdings ist das Vorhandensein der kostenlosen Java-Laufzeitumgebung Voraussetzung. Die Bedienerführung ist gewöhnungsbedürftig. So ist es nicht möglich, Unterverzeichnisse auszuwählen. Sind die MP3- oder OGG-Vorbis-Dateien etwa im Ordner C:\Musik\Downloads\MP3 gespeichert, müssen Sie beim Einlesen der Songs in die Datenbank das Verzeichnis C:\Musik auswählen. Zur Identifizierung der Songs liest das Tool die ID3-Tags aus. Dabei beschränkt es sich allerdings auf „Titel“, „Artist“ und „Album“. Die weiteren Funktionen erschöpfen sich in der Zusammenarbeit mit Winamp – Songs abspielen und Playlists exportieren. Mit dem Tool lässt sich zudem eine Inventarliste im Excel-kompatiblen CSV-Format erstellen.

Blinkx 3.5.51 erstellt einen Stichwortindex der Dateien auf Ihrer Platte. Die Stärke der Freeware: Sie unterstützt viele Formate, darunter auch die Tag-Infos in MP3-Dateien. Die Indizierung läuft auf Wunsch permanent im Hintergrund. Für die Suche nach Dateien auf der eigenen Festplatte oder auf verbundenen Netzlaufwerken ist das Tool sehr empfehlenswert.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
11182