17952

Eine Schnittstelle mit großem Potenzial

28.10.2002 | 15:55 Uhr |

Die aktuell möglichen 150 Megabyte pro Sekunde Datenübertragungsrate sind nicht das Ende der Fahnenstange. In der Spezifikation sind für die weiteren Ausbaustufen Datenübertragungsraten von bis zu 600 Megabyte pro Sekunde vorgesehen.

Noch ein Vorteil: Bei bis zu vier Platten ist Serial-ATA voll abwärts kompatibel zu bisherigen Systemen. Sollen mehr Platten eingebunden werden, benötigen Sie dafür Treiber für das Betriebssystem. Das gilt ebenso, wenn Sie Platten mit mehr als 128 Gigabyte einsetzen wollen, was mit Serial-ATA ebenfalls problemlos möglich wird. An einem Serial-ATA-Controller finden per Adapter zudem auch ältere EIDE-Platten Anschluss. Da je ein Controller-Chip für eine Platte zuständig ist, behindern sich die Platten nicht gegenseitig.

PC-WELT Marktplatz

17952