2453541

Ebay Kleinanzeigen feiern 10. Geburtstag

05.09.2019 | 14:45 Uhr | Michael Söldner

Seit mittlerweile zehn Jahren können Nutzer gebrauchte Artikel kostenlos bei den Ebay Kleinanzeigen anbieten.

Dieser Tage feiert die Plattform Ebay Kleinanzeigen ihren zehnten Geburtstag. Der größte Online-Kleinanzeigenmarkt in Deutschland habe laut Betreiber im Schnitt mehr als 30 Millionen verfügbare Anzeigen. Ursprung der Plattform war Kijiji. Mittlerweile wird Ebay Kleinanzeigen von jedem zweiten Internetnutzer einmal im Monat angesteuert, um Waren zu erstehen oder selbst zu verkaufen. Für Nachschub ist gesorgt: Pro Minute werden laut Betreiber ca. 500 neue Anzeigen aufgegeben. Der Großteil davon entfällt auf die drei größten Städte Deutschlands: Berlin liegt mit 1,4 Millionen Anzeigen auf Platz 1, danach folgen Hamburg mit 860.000 und München mit 530.000 Anzeigen. 

Bei den Bundesländern liegt überraschend Schleswig-Holstein vorn. Auf jeden zweiten Einwohner kommt hier eine Anzeige. Danach folgen Hamburg und Niedersachsen. Schlusslicht ist Sachsen-Anhalt mit 30 Anzeigen pro 100 Einwohner. Zu den ungewöhnlichsten Anzeigen gehörte 2014 der aus TV-Werbespots bekannte Dreimaster „Alexander von Humboldt“, der für 750.000 Euro einen neuen Besitzer fand. Im November 2018 fand sich unter den Kleinanzeigen sogar ein Waggon der Wuppertaler Schwebebahn aus dem Jahr 1972. Zu den Bestsellern bei den Ebay Kleinanzeigen gehören Produkte der Kategorien Baby- und Kinderbekleidung sowie Damenbekleidung. Mittlerweile sehen sich die Betreiber sogar als soziales Netzwerk, da die Plattform Menschen zusammenbringe, die sich sonst nie begegnet wären.

So verkaufen Sie alte Geräte richtig und sicher

PC-WELT Marktplatz

2453541